Kosten von Therapeutenausbildung von 26 jährigem Kind wo steuerlich absetzen?

1 Antwort

Die Ausbildungskosten von erwachsenen Kindern, für die kein Kindergeld-Anspruch mehr besteht, können Eltern nur indirekt absetzen: indem sie Unterhalt überweisen. Hier zählen maximal 8.004 Euro pro Jahr, eigenes Einkommen des Kindes über 624 Euro pro Jahr wird angerechnet.

Sehr richtig und sehr guter Hinweis.

Der Weg zur Absetzbarkeit führt hier über § 33a (1) EStG.

Der Fragesteller mag hier im Forum mal danach suchen.

1
0
@EnnoBecker

Das Portal "Steuernetz" halte ich für eine seriöse Quelle, sonst hätte ich den Link nicht gepostet. Die gestellte Frage ist dort vor allem exakt und leicht nachvollziehbar beantwortet.

Den Fragestellern kommt es i.d.R. auf eine verständliche Darstellung an, und nicht auf den originären Gesetzestext, der gerade in den Steuergesetzen oft sperrig ist.

0
@GAFIB
Das Portal "Steuernetz" halte ich für eine seriöse Quelle

Das steht dir frei. Gleichwohl wird da auch nur das Gesetz im Rahmen des Verstandenen diskutiert. Etliche von den dortigen Forenteilnehmern kenne ich auch, beispielsweise aus einem anderen Forum, welches nur für Steuerexperten geschaffen wurde. Die meisten Dinge werden dort von Steuerberatern, Finanzamtsleuten usw. bedient.

nicht auf den originären Gesetzestext, der gerade in den Steuergesetzen oft sperrig ist.

Das kommt wohl auf die Übung an.

Grundsätzlich finde ich es aber besser, wenn man aus der Originalquelle seine eigenen Folgerungen zieht als nur den ollen Priem anderer nachzukauen. Das birgt natürlich die Gefahr, dass man auch mal falsch liegt, aber das macht nichts. Hier laufen genug Leute rum, die einen wieder in die Spur bringen.

Man denke beispielsweise an meine völlig falsche USt-Antwort, die ich aus nachvollziehbaren Gründen nicht verlinke :-)))

0

Was möchtest Du wissen?