Kosten für einen abgebrochenen Notartermin, zwecks Beurkundung? Hälten sich die Kosten in Grenzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst eine Beurkundung zum Verkauf einer ETW kostet selten über 100 EUR; dann dürfte ein Abbruch/eine Absage ganz deutlich darunter liegen.

Die Frage ist der GRund für den Abbruch.

Wenn Du einen Notar beauftragst einen Vertrag zu entwerfen, dieser Vertrag aber dann nicht zur Beurkundung gelangt, bekommt der Notar trotzdem die Entwurfsgebühr.

Unter umständen kann der Notar auch den Beurkundungstermin in Rechnung stellen, wenn er alles vorliest und am Schluss dan einer sagt: "ich unterschreibe nicht."

Esd gibt auch einen Unterschied zwischen der Gebühr des Notars, die der zu bekommen hat und wer diese Gebühr am Schluss zu tragen hat, weil er am platzen des Termins schuld ist.

Was möchtest Du wissen?