Kosten für den Notar?

2 Antworten

Was wfwbinder sagt, stimmt sicherlich und hilft bestimmt weiter. Ergänzend dazu könntest du auch einfach den Notar anrufen. Er gibt dir sofort zuverlässige Auskunft. Und die ist kostenfrei.

Grundschuldänderung für besseren Beleihungsauslauf

Hallo, ich möchte das Haus meiner Schwiegereltern kaufen! Restschuld soll übernommen werden bzw. Getilgt und neufinanziert werden, damit die Schwiegereltern Schuldenfrei sind.Restschuld beläuft sich auf 115t€ + VFE 20t€ = 135t€. Das Haus hat eine eingetragene Grundschuld von 174t€ (Stand 2001).

Der Wert des Hauses dürfte sich jetzt m.E. auf ca. 200t€ Belaufen...Gefragte Lage etc....

Wenn ich nun bei der Bank den Beleihungsauslauf ermitteln lassen will macht es doch Sinn die "neue" 200t€ Grundschuld einzubeziehen, oder.

Ich möchte mein Eigenkapital(10t€) nur für die anfallenden Notarkosten einsetzen....

Welche Kosten kommen zwecks Eintragung Grundschulderhöhung auf mich zu??? Und ist dies überhaupt möglich?

Danke vorab,

...zur Frage

Ist es beim Notar günstiger Grundstückskauf und Grundschuldbestellung zusammen zu erledigen?

Hallo, ich möchte ein Grundstück für 35.000€ kaufen (keine Grundschuld benötigt) und ca. ein Jahr später ein Haus bauen und dafür eine Grundschuld über 300.000€ bestellen. Wenn ich diese Daten in hiesige Notarkostenrechner eingebe, kommt raus, dass es günstiger wäre, beides zusammen machen zu lassen, als zunächst das Grundstück zu kaufen und dann später die Grundschuld zu bestellen, wenn die Hausplanungen abgeschlossen sind.

Dies kommt daher, dass beim Fall, wo alles zusammen abgewickelt wird als Verkehrswert der deutlich günstigere Grundstückswert angenommen wird um Betreuungs- und Vollzugsgebühren zu berechnen. Wenn ich eine Grundschuld separat bestelle ist der Verkehrswert dann aber der deutlich höhere Wert der zu bestellenden Grundschuld und die Notarkosten steigen deutlich.

Spielgelt das so die Realität wieder? Ist es wirklich günstiger, beides in einem machen zu lassen? Oder pauschalisieren diese Rechner hier zu viel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?