Kosten für Bewerbung von Steuer absetzen?

4 Antworten

Bewerbungskosten:

1. Kosten für Passbilder (wenn keine Quittung 25,- Euro pauschal)

2.  Kosten für Kopien, Mappen, ggf. Beglaubigungen, Schreibmaterial

3. Kosten für Vorstellungsgespräche, Fahrkarten, ggf. Tagessatz für Verpflegungsmehraufwand, Übernachtungen wenn weite Reisen.

im Prinzip kannst du alle bei Bewerbungen angefallenen Kosten angeben: also auch Fahrtkosten, sofern sie beim Bewerbungsgespräch nicht erstattet wurden.

Natürlich, alles eine Frage der Nachweise. Wenn Schriftwechsel vorhanden, ist der ja Beleg für eine Anreise. Gefahrene Km Hin- und Rückweg x 0,30€ ansetzen. ggf. Parkgebühren und Porto auch ansetzen.

Wenn Computer und Drucker +Tinte gekauft wurde, zum Bewerbung schreiben. auch dies anteilig ansetzen. Papier und Briefumschläge ebenfalls wenn Quittungen vorhanden.

Was möchtest Du wissen?