Kosten Eigentumsübergang - Bezahlt das der Käufer?

2 Antworten

Charuna

Hier besteht vermutlich eine Veräusserungsbeschränkung gemäß § 12 Wohnungseigentumsgesetz. Für die erforderliche Zustimmung des Verwalters zum Kaufvertrag wurden Kosten in Rechnung gestellt.

Welche Vertragspartei (Käufer oder Verkäufer) die Kosten für den Vertrag und seine Durchführung übernommen hat, ist der notariellen Urkunde zu entnehmen.

Na, die anderen Kosten tragt Ihr doch auch, Notar, etc

Und ansonsten sollte es in der Teilungserklärung stehen, die leider oftmals viel zu wenig beachtet wird.......

Was möchtest Du wissen?