Frage von Psychopaul7765, 260

Warum Steuerklasse 6?

Hallo, ich werde eigenartiger weise seit Dezember 2016 mit der 6 versteuert ohne 2 Arbeitgeber zu haben.

Ich arbeitete bei Arbeitgeber A von 2003-2015 Bei Arbeitgeber B vom 1.1.16-31.3.16

Wechselte dann wieder zum Arbeitgeber A zum 1.4.16

Nun sagt das Finanzamt das mich Arbeitgeber A fälschlicherweise statt zum 1.4.16 leider auch zum 1.1.16 angemeldet habe und sich somit beide Arbeitgeber überschneiden.

Trotzdem hat es von April bis Dezember ohne Probleme funktioniert das mich Arbeitgeber A mit der Steuerklasse 1 versteuert.

Wie geht das wenn er doch laut finanzamt seit Januar mit der 6 drin steht als nebenarbeitgeber?

Im Dezember bin ich Vater geworden und das Finanzamt rechnet jetzt seit Dezember zurück wegen der überschneidung.

Warum nicht seit April?

Mein Arbeitgeber bestreitet arg mich mit einem falschen Datum angemeldet zu haben, denn sonst hätte er mich ja garnicht mit der 1 versteuern können.

Wo liegt denn der Fehler?

Antwort
von EnnoWarMal, 223

Du hast recht, da hat jemand geschlafen.

Aber wir haben jetzt Mitte April. Statt dich mit dem Arbeitgeber herumzustreiten, hättest du schon längst deine Einkommensteuererklärung fertig haben können und vielleicht die Differenz bereits erstattet bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community