Kontoschutzbrief für 2,- Euro/Monat. Sollte man das haben? Wie ist eure Meinung dazu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

althaus: Hatte ich mir vor Jahren auch mal angesehen und war zum Ergebnis gekommen, dass ich das nicht brauche und das braucht auch ansonsten keiner. Wer die üblichen Sorgfaltspflichten einhält, der haftet ohnehin nicht.

Hm, ganz realistisch gesehen, in meinem grossen Umfeld und mir selbst ist in den vielen, vielen Jahren seit Konten und Kreditkarten bestehen noch nie etwas passiert. Man soll zwar nie nie sagen aber auch die Banken haften oder treten für evtl. Schäden ein oder sind behilflich. Es gibt wichtigeres zu tun, lassen wir es bleiben? Oder packen wir es an?

wie oft hattest du bisher so einen Fall, der über die Cosmosdirekt versichert wäre? Vermutlich 0-mal.

Bei welchen Fällen würdest du denn überhaupt haften? Kommt der überhaupt in Frage?

Bei mir macht das keinen Sinn. Und bei den meisten, die ich kenne, auch nicht. Ich halte das für Geldverschwendung, auch wenn es nur 2 Euro sind.

Meine Frage war nur Neugierde. Denke auch, daß sich sowas nicht lohnt, da man kaum bei etwas haftet und die Bank einspringt.

0
@althaus

ich habe mittlerweile mehr als 1 Konto. Und bei jedem Konto bekomme ich mind. 1 Karte dazu. Somit könnte ich meinen Geldbeutel vollstopfen mit Plastikgeld. Und mir ist noch nie (!!!!) ein Fall passiert, dass ich hätte haften müssen.

Und ich traue den Versicherungen insofern nicht, weil sie im Schadensfalle meist auf das Kleingedruckte verweisen und nicht zahlen. Man denke nur an eine Reisegepäckversicherung, wann die denn nun wirklich zahlt.

0

keine Ahnung, wer;s braucht, warum nicht ! Ich brauche so etwas ( hoffentlich ) nicht ! K. Vielleicht muss ich erst aus Schaden klug werden ?

Was möchtest Du wissen?