Kontopfändung wegen unterhaltsschulden

3 Antworten

Das Gericht geht nicht (na gut, fliegende Standgerichte gabs mal, aber da wurde nachher nicht gepfändet, sondern geschossen), es steht und zwar auf seinem Platz. Bei der Kontopfändung ergeht ein PfÜb und der wird der Bank zugestellt. Wieso sollte das Gericht denn interessieren, was an Geld auf das Konto eingeht und woher sollte das Gericht das denn überhaupt wissen?

Allerdings: Ein Konto zu pfänden und nicht die Quelle woraus das Guthaben kommt, ist schon reichlich ungeschickt. Wenn ich an Stelle des Freundes wäre, würde ich sofort meinen Mietern schreiben: "Habe meine Bankverbindung geändert. Miete jetzt nicht mehr auf Konto XY, sondern auf Konto YX schicken". Oder aber: "Ich habe Plastikallergie bekommen und kassiere ab nächsten Monat die Mieten in bar". Schon ist es Schluß mit der Herrlichkeit. Denk mal drüber nach.

Warum habt Ihr keinen Pfändungs- udn Überweisungsbeschluss an die Mieter geschickt?

  1. Monatlich wiederkehrende Zahlung

  2. die können nicht so ohne weiteres ausziehen

Wenn man das/die Konto(en) pfändet hat man gerade einmal etwas. Wer hat schon 24.000,- auf dem Konto. Aber 500,- im Monat sind schon mal 6.000,- im Jahr.

Dann Pfändungs- und Überweisungsbeschluss an den AG.

Durch die Kontenpfändung ist der Zahlungsverpflichtete jetzt gewarnt.

dem Gericht wird es egal sein, woher der Ex sein Geld überweist. Vielleicht sollte man das Thema sachlich klären und gleich beide Konten einbeziehen.

Ich sehe noch eine Variante: geh an die Mieter ran - Drittschuldner. Oder geh an den Arbeitgeber. Pfände sein Gehalt.

Aufstellung einer Waschmaschine im Kellerraum einer Eigentumliegenschaft von zwei Eigentümern

Bei der Eigentümerversammlung 2012 stellten zwei mit Eigentümer den Antrag auf Aufstellung von ihren Waschmaschinen in einen gemeinschaftlich genutzten Kellerraum. Dem Antrag wurde zugestimmt. Jetzt habe ich die gleiche bitte an die Hausverwaltung gestellt mir auch eine Aufstellung in unsern Kellerrum zu gestatten. Dies wurde von ihm mit der Begründung Abgelehnt, das es nur für die beiden Gültigkeit hatte und von mir erneut ein Antrag bei der nächsten Versammlung gestellt werden muß. Ist das so Richtig ? Wenn doch schon mal über dieses Thema positiv abgestimmt wurde warum gilt es dann nicht für alle anderen danach denn automatisch.

...zur Frage

Riester-Rente. Zulage nur für Kinder, die bei mir leben?

Mein Ex-Mann und ich haben zwei gemeinsame Kinder. Leider lebt eins bei ihm, das andere bei mir. Kann ich nun für beide Kinder die Zulage erhalten oder stünde die meinem Ex-Mann zu?

...zur Frage

Kontopfändung von der Ex- kindesunterhalt

hallo erst mal... habe folgenden sche....ß annä hacken

hatte letzte woche den ogv hier wegen einer anderen sache ,nun hat der mir gesteckt das meine ex ein vollstreckungsdingens erwirkt hat wegen unterhalt fürs kind. dieser vollstreckungsbescheid liegt schon seit 20.01.2012 bei ihm und ich habe nix vom gericht erhalten also ich wuste von nix. nun hab am 30.03.12 kontopfändung wie kann ich dagegen vorgehen und kann ich das p-konto nachträglich einrichten und über mein geld wieder zuverfügen ..miete strom usw. muss auch bezahlt werden .

vielen dank im voraus stefan

...zur Frage

bekomme ich nach meinem renteneintrittsalter weiterhin krankengelg

Ich werde zum 01.03.2014 in Rente gehen, habe aber noch keinen Antrag gestellt und bin zurzeit im Krankenschein. Wie lange, kann ich Krankengeld beziehen?

...zur Frage

Lohn+Kontopfändung durch TH in der Insolvenz ?

Hallo Zusammen,

ich weiss nicht mehr weiter. Ich befinde mich seit 07/2013 in der Privatinsolvenz. Ich habe mir bereits vor der Eröffnung ein P-Konto eingerichtet. Jetzt habe ich das Problem das mir der Lohn, als auch das Konto gepfändet wird von meinem Insolvenzverwalter. (Standard P-Konto mit knapp 1050,- schutz) Nach dem telefonat mit meinem IV meinte der das wäre "normal" und ich muss einen Antrag bei Gericht stellen. Das finde ich nicht "normal". Denn laut Aussage der Schuldnerberatung handelt es sich NACH der Lohnpfändung um das unpfändbare Einkommen und darf gar nicht vom IV eingezogen werden. Was muss ich jetzt genau bei Amtsgericht für einen Antrag/Anträge stellen das ich A. Das vom Konto gepfändete Geld wieder zurück bekomme ? (durch den IV) B. Den Kontofreibetrag bei der Bank anheben lasse, damit sowas in Zukunft nicht wieder passiert ? C. Wie rette ich mein Weihnachtsgeld vor der "Kontopfändung". Was brauche ich da für einen Antrag beim Amtsgericht ? (davon muss ich PKW-Steuern/Versicherung bezahlen)

Danke vorab für die Antworten.

...zur Frage

Muss ich im Bafög-Antrag ein Auto angeben welches auf mich zugelassen ist, mir aber nicht gehört?

Eins der Autos meiner Eltern ist auf mich zugelassen. Das Auto gehört allerdings nicht mir, sondern wird mir nur von meinen Eltern zur Verfügung gestellt. Muss ich dieses Auto jetzt trotzdem im Bafög Antrag angeben? Es gehört ja nicht zu meinem Kapital.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?