Kontobelastung nach Kündigung durch KESt

1 Antwort

Ja, dürfen die. Wen man die Abgeltungssteuer erst später abrechnen konnte, dann dürfen sie Dir die belasten. Du bekommst sie ja auch angerechnet, bzw. wurde für Dich abgeführt.

Übrigens dürften sie innerhalb der Verjährungsfrist auch noch Gebühren belasten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?