Wie kann man einfach so ein Konto plündern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Bank reklamieren. Wenn es Abbuchungen waren ist das ja einfach. Man kann diese zurückbuchen lassen. Wenn das Konto mit der EC-Karte geplündert wurde nach dem Tod, dann muss ja auch die Bank haften. Wenn unautorisierte Überweisungen ausgeführt wurden, stellt sich die Frage, warum die Unterschrift nicht geprüft wurde. Auch da muss die Bank haften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jelios
25.07.2017, 20:15

Nur die Bank weigert sich mir die AUSKUNFT zu geben 

0
Kommentar von Brigi123
25.07.2017, 20:15

Wieso muß die Bank haften, wenn jemand die EC-Karte samt PIN inne hatte?

Sonst stimme ich Dir zu.

1

Schriftlich reklamieren bei der Bank (Kopie Erbschein beifügen) und auch eine schriftliche Antwort fordern. Sollte diese Antwort nicht plausibel sein eine Beschwerde bei der Bafin einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bedeutet den "Konto geplündert"? Wurde das Geld abgehoben oder irgendwohin überwiesen oder per Lastschrift eingezogen? Hatte vielleicht jemand noch eine Kontovollmacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann ist das Konto denn geplündert worden? Vor oder nach dem Tod der Mutter? Nachdem der Bank der Tod der Mutter bekannt geworden ist, hätte die Bank das Konto sperren und nur dem Erben freigeben dürfen. Zu Lebzeiten der Mutter aber könnten nur berechtigte Personen Abhebungen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jelios
25.07.2017, 20:31

Am 15.Februar ist meine mutter gestorben und am 14.Februar wurde sie für klinisch Tod erklärt und am 14.Februar wurde ohne Vollmacht das Konto geplündert 

0

Was möchtest Du wissen?