Konto nicht ausreichend gedeckt darf jemand anderst überweisen?

5 Antworten

Das Kaufhaus interessiert sich nur dafür, dass Geld da ist, nicht aber von wem es kommt. Allerdings soltest Du beim Verwendungszweck ganz genau aufpassen. Nicht selten sind das endlose Zahlen- und Buchstabenkombinationen. Ein Schreibfehler und schon ist die Zahlung nicht mehr zuzuordnen. Die Korrekturmöglichkeit über den Namen besteht ja dann nicht.

wenn es denn egal ist für deine Freundin, ob du bezahlst, dann kann man das machen. Man könnte mit dem Gläubiger (Verkäufer) Kontakt aufnehmen, ob es zu Zusatzkosten gekommen ist (Mahnung, Lastschrift), die zu decken sind. Damit könnte auch geklärt werden, mit welcher Referenz, welchem Buchungstext überwiesen werden sollte - sofern es auf der Rechnung keine eindeutigen Angaben geben sollte.

Letztlich wird es dem Verkäufer egal sein, wer zahlt.

Frage ist darf ich das jetzt von meinem Konto für meine Freundin überweisen?

Da sist denen schnuppe wer die Forderung begleicht, so lange sie beglichen wird und zu zu ordnen ist.

Unbekannte Abbuchung vom Girokonto

Ich habe heute gesehen das mir am 15.3 98,38€ von meinem Konto abgebucht wurden sind. Als Name steht da aber einfach nur Sorten Sorten mit keinem Verwendungszweck.

Kann ich das einfach zurückbuchen lassen? Wer kann das sein?

Vielen Dank schon einmal

...zur Frage

EC-Karte weg, die nicht unterschrieben war. Muss ich für den Schaden haften?

Mir ist folgendes passiert: vorgestern muss ich meine Karte verloren haben, da hatte ich noch Geld abgehoben. Leider ist mir das erst heute morgen aufgefallen. Ich habe sie sofort sperren lassen. Allerdings ist die Karte noch nicht unterschrieben, habe sie erst letzte Woche bekommen und bin noch nicht dazu gekommen. Bisher wurde noch nichts von meinem Konto abgebucht. Wenn aber was passieren sollte, hafte ich dann mit für den entstandenen Schaden, weil ich die Karte nicht unterschrieben hatte?

...zur Frage

Ist der Sozialleistungsbescheid ausreichend, um den Grundfreibetrag auf einem P-Konto zu erhöhen?

Ist der Sozialleistungsbescheid ausreichend, um den Grundfreibetrag zu erhöhen, den man von einem Pfändungsschutzkonto verfügen darf?

...zur Frage

Wann bucht paypal das Geld auf meinem Konto ab?

Wenn ich mit paypal etwas bezahle, wann genau wird das dann von meinem Konto abgebucht? Und wie ist es anders herum? Wenn ich eine Zahlung auf mein Paypal Konto bekomme, wird das dann automatisch auf mein Girokonto überwiesen oder muss ich das dann selbst auf mein Bankkonto überweisen?

...zur Frage

Bank: Kunden auf Änderungen im Preis- und Leistungsverzeichnis aufmerksam machen?

Hallo,

kurze Frage: Sollte eine Bank Kunden über Änderungen im Preis- und Leistungsverzeichnis informieren?

Bei mir wurde im Juni ein Dauerauftrag nicht ausgeführt, da das Konto nicht ausreichend gedeckt war. Die Bank hat mir dann eine Benachrichtigung darüber zugeschickt und berechnet dafür ein Entgelt von 2,50€. Dieses Entgelt wird seit dem 01.06.2012 berechnet, also genau ab dem Monat in dem mein Konto erstmals nicht ausreichend gedeckt war.

Da ich öfters mal Post erhalte, die mir mitteilt, dass die AGB der Bank geändert worden sind - und man diesen ggf. widersprechen / das Konto kündigen kann - frage ich mich, ob das Gleiche nicht auch für die im Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank geregelten Entgelte gilt - der Kunde also auch über diese Änderungen benachritigt werden müsste.

...zur Frage

PayPal Lastschrift nicht möglich, manuelle Überweisung?

Hallo, ich nutze oft PayPal als Zahlungsmittel im Netz. Leider hatte ich nun einen Fall, das ich etwas per PayPal bezahlt habe, allerdings der Betrag nicht von meinem Konto abgebucht werden konnte.

Mein Konto war ausreichend gedeckt, nur irgendwie hat es trotzdem nicht funktioniert, was hierbei nun auch nicht ganz so wichtig ist.

War natürlich direkt bei meiner Bank und der Fehler wurde behoben, die Bank hat auch sofort die PayPal Lastschrift manuell überwiesen.

Am nächsten Tag dann hatte ich eine Mail erhalten von PayPal wegen der fehlgeschlagenen Abbuchung, dort hat man mir allerdings gesagt, dass es sein kann, dass der überwiesene Betrag nun nicht "erkannt" wird, da eine Einzahlung auf das PP Konto normalerweise auf einem anderen Konto geschieht.

Wie komme ich nun am Besten wieder an den überwiesenen Betrag?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?