Kommt mit dem Eintrag der Zwangssicherungseintragung zusätzlich noch einen Schufa Eintrag

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es muß ja jemand die Meldung bei der Schufa machen und das kann nur ein Vertragspartner von Schufa. Nicht jede Zwangsvollstreckung taucht daher in der schufa-Kartei auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist extrem unwahrscheinlich, zumal ja auch der eintrag nur kurz bestanden hat. Die Grundbuchämter und auch Notare haben keine Berechtigung Meldungen an die Schufa zu übermitteln, da sie nict deren Vertragspartner sind. Ich sehe da keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zwangssicherungshypothek oder Zwangsversteigerungsvermerk wird nicht der Schufa gemeldet, da das Grundbuchamt nicht Vertragspartner der Schufa ist.

Jedoch wird der Bankpartner oder der Gläubiger der Schufa ein gekündigtes Darlehen als solches sofort melden.

Oder ein Stromwerk macht eine Zwangssicherungseintragung da nicht gezahlt wird. Dann wird es ja zuvor einen Mahnbescheid geben. Dieser wird auch in der Schufa ersichtlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?