Kommt meine Krankenversicherung für eine Lasik- Augenoperation auf?

3 Antworten

Ich selbst habe mir die Augen 2001 und 2002 lasern lassen. Auch wenn man blind wie ein Maulwurf ist zahlt die Krankenkasse nichts, traurig aber wahr.Die Erfahrung mußte ich selbst machen, das einzigste was die Krankenkasse übernahm, waren die Kosten für die Augentropfen. Die Kosten kann man dann jedoch von der Steuer absetzen, bedenke jedoch, der Selbstbehalt wird abgezogen. Ich kann aber die OP nur empfehlen.

Für Lasik Operationen an Augen muss der Einzelfall geprüft werden aber in der Regel zahlt die private Krankenversicherung solch einen Eingriff nur wenn er auch medizinisch Notwendig ist und nicht nur eine reine "Verschönerungsmaßnahme" ist. Am besten ist du kontaktierst deine Krankenkasse direkt und lässt dir von deinem Augenarzt ein Gutachten für den geplanten Eingriff geben.

Wechsel von PKV in GKV

Hallo und ganz schlimmes HILFE, habe hier viel gelesen, aber nix rechtes gefunden. Ich schreibe es mal kurz und bündig, bitte vielleicht kann mir jemand helfen. Tochter, 20 Jahre, eigene Wohnung, derzeit noch privat versichert und beihilfeberchtigt, weil sie Kindergeld bezieht. Nun leider ALG 2 Antrag und auch vorher ohne versicherungspflichtiges Einkommen, da schulische Ausbildung ohne Lehrlingsgeld. Durch einen MA der GKV wurde zwar erst eine Mitgliedsbestätigung der GKV ausgestellt, nach Kündigung PKV (durch mich als Mutter) hat der Sachbearbeiter der PKV dort bei der GKV Rücksprache gehalten und schwupps, Mitgliedsbestätigung der GKV als falsch ausgestellt eingeschätzt. Nun lässt die PKV die Kündigung nicht mehr gelten, weil die GKV ja die Bestätigung für nichtig erklärte. Und das innerhalb nicht ganz 1 Woche. Ich möchte aber unbedingt meine Tochter gesetzlich versichern, da sie selbst weder die Rechnungen im Blick, noch die finanziellen Mittel zur Vorauslage und auch gleich gar nicht die Rechnungen bezahlen kann. Sie kann es einfach nicht überwachen und auch auch außer einem "Apothekenbesuch" nichts vorlegen. So schnell mahlen die Mühlen einfach nicht, weder bei der Beihilfestelle noch bei der PKV wenn abgerechnet werden soll. Da kommen leicht und schnell 5 Wochen zusammen, in der Zeit treffen schon die 3. Mahnungen mit weiten Gebühren ein , HILFE

...zur Frage

Wann macht eine private Krankenzusatzversicherung Sinn?

Ich bin Kassenpatient und habe bei meinem letzten kurzen Aufenthalt im Krankenhaus deutlich zu spüren gekriegt, dass ich schlechter behandelt werde als die Privatpatienten. Seitdem denke ich über eine private Krankenzusatzversicherung nach. Wann macht das denn sinn und was sind die Vorteile davon?

...zur Frage

Problem mit Krankenversicherung Hanse Merkur

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich bin seit Februar bei der privaten Krankenversicherung Hanse-Merkur versichert und habe den Basisvertrag mit 300€ Selbstbeteiligung.

Ich bezahle jeden Monat 250€ in die Versicherung ein aber bekomme keine Leistungen. Jedes Mal wenn ich Arztrechnungen zu der Versicherung schicke, bekomme ich ein Schreiben, dass meine Belege nicht abgerechnet werden. Seit dem die Selbstbeteiligung ausgeschöpft ist, haben sie mir 0 Cent ausgezahlt.

Erst haben Bescheinigungen der Vorversicherung gefehlt, was ich erst nach mehreren Anrufen in der Service-Hotline erfahren habe. Diese habe ich sofort eingeschickt. Nun haben sie mir auf einmal wieder einen neuen Fragebogen geschickt, ab wann ich gewisse gesundheitliche Probleme hatte.

Bisher musste ich komplett alle Arztrechnungen selber zahlen. Das Problem, was erschwerend hinzu kommt: ich lag Ende August eine Woche im Krankenhaus. Es wurden zwei Magenspiegelungen gemacht + 1Gallen-OP. Nun habe ich Angst, dass die kompletten Kosten an mir hängen bleiben.

Weiß jemand was ich machen kann? Ich bin völlig verzweifelt, denn die Rechnungen gehen in die Tausende. Soviel Geld kann ich nicht aufbringen.

Danke und LG

...zur Frage

Muss ich bei der privaten Krankenversicherung im Leistungsfall in finanzielle Vorleistung gehen?

Ein Wechseln in die private Krankenversicherung kommt für mich evtl. in Frage, habe mich aber noch nicht konkret beraten lassen. Eine Frage habe ich, die ihr mir bestimmt beantworten könnt: Muss ich in Vorkasse treten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?