Kommt man aus Praktikumsvertrag raus, wenn man richtiges Jobangebot hat?

3 Antworten

Ich denke, dass das sehr vom jeweiligen Arbeitgeber abhängig ist. Wenn er verständnisvoll ist und sieht, dass die das andere Unternehmen eine (vielleicht besser dotierte) Vollzeitstelle anbieten kann, dann wird sich sicherlich eine Lösung finden. Und umgekehrt nehme ich auch an, dass das andere Unternehmen sich ein paar Wochene gedulden wird, wenn sie deinen Bruder wirklich als den besten Kandidaten betrachten. Rein rechtlich ist es aber wahrscheinlich schwierig, wenn der Vertrag keinen vorzeitigen Ausstieg vorsieht. Vertrag ist schließlich Vertrag.

Das ist vom Praktikumsvertrag abhängig. Normalerweise ist dort eine Kündigungszeit vereinbart. An die muss er sich halten. Wenn er noch schneller aus dem Vertrag raus wollte, müsste er wohl auf eine freiweillige Vereinbarung mit dem Praktikumsbetrieb hoffen, der ihn in einem solchen Fall vorzeitig aus dem Praktikumsverhältnis entlässt.

Darf der Arbeitgeber mich zur Rente auffordern?

...zur Frage

Kann man ein Vertrag den man unterschrieben hat, für ein 6monatiges Praktikum ungültig machen?

ich hab eine Frage: Ich habe einen Vertrag unterschrieben für ein PTA-Praktikum das 6 Monate geht, nun habe ich aber eine andere Zusage bekommen von einem Betrieb das viel näher ist kann ich diesen Vertrag nun beim 1. Arbeitgeber irgendwie rückgängig machen? muss ich eine Kündigung schreiben?

...zur Frage

Verpflegungsmehraufwand Zentrale und Heimarbeitsplatz

Hallo Zusammen,

ich mache gerade meine Steuererklärung und habe eine Frage zu meinem Aufenthalt in der Firmenzentrale länger als 8 Stunden. Als Arbeitsort im Arbeitsvertrag ist mein Zuhause geregelt (Homeoffice). Ich bin viel dienstlich unterwegs. Mein Arbeitgeber zahlt auch die Verpflegungspauschale für die Dienstreisen zum Kunden.

Nun habe ich aber ca. 100 Tage in der Unternehmenszentrale trotz Homeoffice gearbeitet und das länger als 8 Stunden. Kann ich hier gegenüber dem Finanzamt die die 6 € für Zeiten über 8 Stunden geltend machen??

Also ich habe eine Auflistung für die Zeiten in der Firmenzentrale aufgestellt und diese auch von meinem Arbeitgeber bestätigen lassen.

Ich kam jetzt hier eine einen Verpflegungsmehraufwand von ca 600 €. Kann ich mir diese vom Finanzamt holen? Wenn ja wo Erfasse ich diese auf der Steuererklärung.

Die Verpflegungspauschalen die der Arbeitgeber gezahlt hat habe ich schon angegeben.

Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?