Kommt man aus einem Leasingvertrag fürs Auto wieder raus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel sehen die Verträge eine "Strafe" für vorzeitigen Ausstieg vor.

Manche (z.B. BMW) versuchen darüber hinaus noch zwischen einem Händlereinkaufs- u. einem Verkaufspreis zu unterscheiden. Das ist nicht zulässig und der BGH hat bereits geurteilt. Geändert hat sich trotzdem wenig.

Kaum eine Chance.

Mache versuchen ja den Leasingvertrag dann abzugeben.

Bei einer normalen Finanzierung hat man es etwas leichter. Man kennt den Rest des Darlehns udn kann den Wagen dann ggf. verkaufen.

Ich denke auch, dass es kaum eine Chance gibt glimpflich aus solch einem Vertrag heraus zu kommen. Sofern im Kleingedruckten keine Sondervereinbarungen festgelegt sind, müssen die Raten so bedient werden wie es der Vertrag vorsieht. Eventuell könnte man als Alternative noch versuchen jemanden zu finden, der den Vertrag übernehmen will.

Was möchtest Du wissen?