Kommt es zu einer Herabstufung der Kreditwürdigkeit bei Abschluss von mehreren Mobilfunkverträgen?

1 Antwort

Also, es geht immer noch die Mär um, es gebe eine eintragungsfreie SCHUFA, die dürften wirklich die wenigsten Deutschen haben.

Neben den landläufig bekannten negativen SCHUFA-Merkmalen gibt es auch positive SCHUFA-Merkmale, z. B. bestehendes Girokonto, eingeräumter Dispo, ordnungsgemäße Kreditbedienung etc..

Mehrere beanstandungsfreie Mobilfunkverträge sind sicherlich nicht unbedingt ganz häufig, aber auch nicht ungewöhnlich.

Für verschiedene Zwecke bietet die SCHUFA unterschiedliche Scoringverfahren an. Im Einzelfall mag der Score unter vielen Mobilfunkverträgen leiden, die Regel ist das nicht.

Prepaid=Vorauskasse, Vertrag=Kleinstkredit, also ist Prepaid normalerweise nach menschlicher Logik besser, da dort in der Regel keine oder nur geringe Zahlungsrückstände auftreten können, bei Verträgen kann es dann doch häufiger zu Zahlungsstörungen kommen, die der SCHUFA gemeldet werden könnten.

Da muss jeder also selbst entscheiden, Prepaid oder Vertrag.

Kreditaufnahme im Ausland (ohne Vermittler)

Guten Abend Liebe gemeinde,

Ich habe eine Frage bezüglich einer Kreditaufnahme. Und zwar benötige ich einen Kredit von ca. 5000-7000€. Soweit so gut. Problem ist nur, dass ich einen Negative Eintrag in der Schufa habe (unverschuldet) das ganze ist auch schon seit geraumer Zeit im Rechtsstreit, da dieser zu unrecht besteht. Es würde zu lange dauern diesbezüglich näher ins detail zu gehen. Die Schufa meinte, dass ohne Rechtskräftigen beschluss sie diesen Eintrag nicht entfernen könnten.

Nun würde ich gerne Wissen, ob jemand Erfahrung mit der Aufnahme eines Kredit in Der Schweiz, Lichtenstein, Luxemburg o.ä. hat. In Österreich habe ich erfahren, dass dort ein Wohnsitz nötig ist. Dieser ist leider nicht vorhanden.

Ein Gespräch mit meiner Hausbank und diversen anderen Banken in Deutschland ergab leider Kein ergebnis. Ich habe kein Problem damit selbst in die entsrpechenden Länder zu fahren um vor Ort einen Kredit abzuschließen. Heißt, dass kein Kreditvermittler unbedingt notwenig ist. Nur auf gut Glück in die Länder zu fahren ist natürlich auch doof. Ließe sich einfach schön mit einem Kurzurlaub verfinden.

Natürlich könnte ich sparen, na Klar! Nur geht es bei mir leider um die Anschaffung eines neuen Gebrauchtwagen (den ich Beruflich benötige) und einer sehr aufwenigen Zahnbehandlung.

Natürlich bin ich Festangestellt in einem Unbefristetem Arbeitsverhältnis und aus der Probezeit raus.

Vielen Lieben Dank bereits im vorraus.

Viele Liebe Grüße

...zur Frage

Umschuldungskredit trotz Kreditunwürdigkeit?

Ich befinde mich momentan in einer brenzligen Lage. Durch schlechte Entscheidungen und zu wenig Nachdenken, habe ich viele . Kreditkartenschulden: Barclaycard, Commerzfinanz) und habe diese bei meiner Hausbank einmal umschulden lassen. Jetzt habe ich also einen großen Kredit bei meiner Hausbank, aber die Kreditkarten natürlich nicht aufgelöst und weiter verwendet. Also habe ich natürlich noch mehr Schulden gemacht. Ich geh mal schwer davon aus, dass ich aktuell nicht mehr Kreditwürdig bin, nen Schufa Eintrag hab ich allerdings nicht, denn ich kann die monatlichen Raten immer noch bezahlen gottseidank. Dennoch würde ich gerne noch einmal umschulden, diesmal WIRKLICH und alles kündigen - das würde ich natürlich auch zur Bedingung bei der Bank machen und sofort nachweisen, sobald die Kreditkartenschulden getilgt sind.

Wie stehen da meine Chancen? Hat jemand Ahnung? Gibt es irgendwelche seriösen Banken, die das noch machen? Ich weiß, dass meine Vertrauenswürdigkeit durch solche Aktionen stark eingeschränkt ist. Kann mir dennoch jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Geht es, einen Schufaeintrag früher löschen zu lassen?

Hatte vor 3 Jahren durch Arbeitslosigkeit Finanzielle probleme. Irgendeine Versicherung hatte dann wegen ca. 20 € einen Schufaeintrag erwirkt, der jetzt im März 2012 abgelaufen wäre. Ist die Eintragung dann erledigt oder läuft die dann noch bis Dezember 2012. Ich habe auch nur dadurch erfahren, als ich Ende Oktober 2011 einen Kredit aufnehmen wollte, der dann natürlich abgelehnt wurde. Die Frage ist nun: Besteht irgendwie eine Möglichkeit, diese Eintragung zu löschen? Weil keine Bank will mir einen Kredit geben, habe bei 5 verschiedenen Banken probiert. Und wie kann man herausfinden, durch wen der Eintrag entstanden ist? Hatte eine Schufaselbstauskunft gemacht, da steht nichts drin, habe bei der Schufa selbst angerufen und die konnten mir das auch nicht beantworten. Jetzt weis ich auch nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir ja hier einer weiter helfen.....

...zur Frage

Hauskauf: Meine Eltern möchten mich mit in den Kredit aufnehmen. Kann ich mir damit etwas verbauen?

Hallo,

ich stehe hier gerade vor einem moralischen und seelischen Dilemma. Meine Eltern möchten sich ein Haus kaufen. Dafür möchten Sie einen Kredit von etwa 450.000 bei der Bank aufnehmen. Diesen würden sie nicht allein bekommen. Ich soll also mit in den Kredit aufgenommen werden. Ich selbst bin noch Student (24 Jahre alt) im Endstadium und auch schon praxisnah am arbeiten in der IT. Ich verdiene jetzt ca. 1200 Netto monatlich als Studentische Aushilfe.(Nach dem Studium werde ich bei ca 3500 sein anfangs). Meine Eltern sind zusammen bei ca. 3500 Euro netto...

Das ganze bereitet mir ziemlich Bauchschmerzen zu, ich weiß nicht wie ich reagieren soll. Ich wohne nicht mehr bei meinen Eltern, sie sagen zwar, dass sie den Kredit selbst bezahlen können...sagen wir mal sie bezahlen monatlich 1500 Euro...der Kredit wird also mindestens seine 26 Jahre brauchen bis er abgezahlt ist. Ob sie jemals so lange noch arbeiten werden? Am ende steht das ganze auf meiner Schulter und ich bekomme dadurch einen Schufa Eintrag und dies hat dann Auswirkungen auf meine zukünftige Kreditwürdigkeit... Ist das Verantwortungslos?

Ich möchte wohl später mal selbst ein Haus bauen für mich und meiner Familie. Ich würde mir wohl Steine in den Weg legen wenn ich hier mit einsteige? 

...zur Frage

Bekomme ich ein Konto

Ich habe vor ca. 3 Monaten - damals war ich noch HarzIV-Empfängerin eine Kontopfändung bekommen,die ich jedoch nicht selbst verschuldete.Daraufhin kündigte mir die Volksbank mein Konto.Als ich den Vorgang klären konnte,wurde die Kontopfändung auch wieder zurückgenommen.Die Kündigung blieb jedoch.Dies war mir eigentlich auch ganz recht,da ich das Konto eh bei einer anderen Bank aufgrund eines Umzuges in eine neue Stadt verlegen wollte.

Nun habe ich einen neuen Arbeitgeber,der natürlich jetzt auch eine Bankverbindung von mir benötigt.Ich muss dazu sagen,dass ich zwar einen negativen Schufa-Eintrag habe,jedoch keine Kontopfändungen vorliegen.Heute rief ich bei der Postbank an u.man fragte mich ein paar Daten ab.Daraufhin sagte der Herr in der Telefonhotline,dass er mir die Unterlagen zusenden würde.Diese müsse ich ausfüllen u.meinen Arbeitsvertrag in Kopie mit vorlegen.Anschliessend würde alles dann geprüft werden u.man würde mir dann sagen,ob ich ein Konto bekäme oder nicht.Jetzt ist meine Frage: Muss ich nun befürchten,bei der Postbank kein Konto zu bekommen,wegen des negativen Schufa-Eintrages? Oder ist dies Problemlos,da ich weder bei irgendwelchen Banken Schulden habe noch eine Kontopfändung vorliegt?

Wäre schön,wenn mir da mal jemand einen Tipp geben könnte.

Vielen Dank,

Luckymilka

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?