komme aus dem Gefängnis, was steht mir zu

1 Antwort

Stop, soweit ich infomiert bin wird für Strafgefangene Arbeitsosenversicherung gezahlt, wenn sie in der Anstalt arbeiten. Kannst/Konntest Du nciht arbeiten, so steht Dir wie jedem Detuschen ALG II, bzw. Grundsicherung zu.

Da Du ja ins Internet kommst, hast Du vermutlich Hafturlaub, oder irgendwelche Ausgangstage. Also sofort zur Stadtverwaltung grundsicherungsamt, bzw. zum Jobcenter. Das müßte man Dir alerdings auch in der Haftanstalt gesagt haben. Dafür muss es da Leute geben. Wenn nciht, auch der Anstaltspfarrer hat solche Infos.

Die Stadtverwaltung hilft auch bei der Wohnugnssuche. Vermutlich bekommst Du über die Grundsicherung/ALG II auch sogar die Erstausstattung der Wohnung gestellt.

Ob das mit dem Wohnwagen geht, entzieht sich meiner Kenntnis.

Verjährung wegen einer Haftstrafe?

Ich habe einen Schadensanspruch gegen jemanden der 2005 etwas bei mir beschädigt hat. Es ging damals um einen Schadensanspruch von ca. 4500€. Es würde ausgemacht diesen Betrag in Raten abzuzahlen. Jetzt ist der Verursacher 2007 ins Gefängnis gekommen und kommte somit die Raten nicht mehr zahlen weil er kein Einkommen hatte. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich noch 1500€ bekommen müssen. Jetzt habe ich erfahren, dass diese Person wieder aus dem Gefängnis heraus ist und auch wieder arbeitet. Er hat sich natürlich nicht gemeldet und also ich ihn endlich kontaktieren konnte hat er mir gesagt meine Ansprüche seien verjährt und er würde mir nichts mehr zahlen.

Ich muss leider zu geben, dass ich den nicht wirklich konsequent war, da diese Person ein Freund eines guten Freundes ist/war. Und ich mich deswegen auf ihn als Vermittler verlassen habe. Die Raten Zahlung und der Zeitraum wurde schriftlich festgehalten, aber alles andere ist nur mündlich ausgemacht.

Ist es wirklich so, dass mein Anspruch verjährt ist, oder will diese Person mich übers Ohr hauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?