Könnte mir Rentenerhöhung Probleme mit Finanzamt machen? Muß ich dann Steuern zahlen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine erst steuerfreie Rente kann durch Erhöhungen steuerpflichtig werden.

Das Jahr des Rentenbeginns legt fest, welcher Anteil der Rente besteuert wird.

Damit wird der entsprechende steuerfreie Teil der Jahresrente des Jahres, das auf den Rentenbeginn folgt, berechnet.

Dies ist dann der Steuerfreibetrag, der dir als fester Betrag jedes Jahr angerechnet wird.

Da es ein fester Betrag ist, können Rentenerhöhungen irgendwann zur Steuerpflicht führen.

47

Dies ist dann der Steuerfreibetrag

Also ich habe trotz Punktabzug einen DH gegeben, weil die Erklärung in der Sache am richtigsten ist, wenn man die Antworten hier vergleicht.

Es ist nicht der Steuerfreibetrag, sondern der steuerfreie Teil der Rente. Und er wird auch nicht auf irgendwas angerechnet, sondern er wird in die Berechnung gar nicht erst mit einbezogen.

Und "Eine erst steuerfreie Rente" gibt es nicht, denn der nichtsteuerfreie Teil der Rente wird von Anfang an der Einkommensteuer unterworfen. Und es kommt auch tatsächlich eine Steuer dabei raus, wenn entweder die Rente selbst hoch genug ist oder wenn neben der Rente auch noch andere Einkünfte erzielt werden.

0

Rentennachzahlung und Finanzamt

Ich habe im Januar2006 eine gerichtlich erkämpfte Rentennachzahlung von 52000 Euro plus 9000 Euro Zinsen erhalten.Die Rente beträgt 500 Euro monatlich,die Nachzahlung war also für 10Jahre.Ich habe normal weitergearbeitet.Jetzt habe ich mich selbst beim Finanzamt angezeigt,weil icherfahren habe das ich für die Rente auch Steuer Zahlen muß. Das Finanzamt verlangt jetzt 20000 Euro von mir, fast alles was ich noch habe. Ich musste als ich die Nachzahlung erhielt,sofort 15000 Euro Schulden zurück zahlen,die ich wegen drohender Zwangsversteigerung und Privatinsolvenz machen musste. Kann das Finanzamt das berücksichtigen.Kann ich mich auf Entreicherung berufen. Wer kann helfen.

...zur Frage

Habe Aktien mit großem Gewinn verkauft - muss ich ans Finanzamt nun Steuern abdrücken?

Endlich konnte ich Aktien mit guten Gewinn absetzen - wie ists mit Finanzamt, muss ich Steuern zahlen? Hab die Werte vor einigen Jahren gekauft. Danke

...zur Frage

Rentner die Steuern zahlen müßten, aber keine Steuererklärung abgaben, auf Post v. Finanzamt warten?

Diejenigen Rentner die eigentlich Steuern zahlen müßten, aber bisher keine Steuererklärung abgegeben haben, sollen die einfach auf Post vom Finanzamt warten? Ein Herr der Steuergewerkschaft aus NRW hat genau diese Verhaltensweise empfohlen, ist das ok?

...zur Frage

Wie kann man als ledige Person Steuern zahlen?

Habt ihr Tipps wie man als ledige Person Steuern sparen kann? Vom Finanzamt wird man ohne Trauschein ja ganz schön gebeutelt...

...zur Frage

Besteuerung von Renten?

Mein Schwiegervater ging 2004 in Rente. Nun hat er Bedenken, dass er von seiner Rente Steuern zahlen muss. Gibt es eine Freigrenze und wie hoch ist diese?

...zur Frage

Haus geerbt - Haus verkauft - muss ich Steuern zahlen?

Habe kürzlich ein heruntergekommenes Haus von meinem Vater geerbt, das ich schnellstmöglich verkaufen will. Baujahr 1930, mein Vater hat zeitlebens allein darin gewohnt und nie saniert. Ich wohne in einer anderen Stadt.

Das Anwesen dürfte allerdings wegen des großen Grundstücks 200.000 Euro bringen.

Werde ich nach dem Verkauf Steuern zahlen müssen? Muss ich dem finanzamt den Verkauf melden? Oder wäre das wie bei einem teuren Auto, das ich als Privatverkäufer steuerfrei verkaufen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?