Können Kinder schon vor der Geburt erben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Kind, auch wenn es noch gar nicht geboren ist, zählt zu der Erben erster Ordnung. Da die Geschwister nur Erben zweiter Ordnung sind, ist das Kind Alleinerbe.

Das Ungeborene gilt als vor dem Erbfall geboren und kann erben, und zwar in deinem Fall tatsächlich als alleiniger Erbe, nur vorausgesetzt noch, dass es auch lebend geboren wird.

Es können nur natürliche Personen erben. Wenn das Kind geboren wird, ist es Nachkomme und erbberechtigt. (u.U. sogar Alleinerbe) Ggf. muss nach der Geburt mit der Geburtsurkunde beim Rechtspfleger ein Erbschein beantragt werden, bzw. beim Nachlassgericht der Erbschein beantragt werden.

Schwierig wird es, wenn die Vaterschaft bezweifelt wird. Ein normaler Vaterschaftsnachweis ist nicht so ohne weiteres möglich. (u.U. durch ein Exhumierung) Das sind dann Spezialfälle und benötigen einen Spezialisten. Interessant ist es nur, wenn es um ein großes Erbe geht.

Ich denke, daß Kind ist ein künftiger Erbe, beginnend mit der Geburt. Als Kind dürfte es dann der Alleinerbe sein, die Geschwister des Toten gehen dann leer aus.

Was möchtest Du wissen?