Können Kinder gesetzlich versichert sein, während Eltern privat Versichert sind?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn beide Elternteile privat versichert sind, müssen die Kinder ebenfalls privat versichert werden. Dafür müssen extra beiträge an die PKV entrichtet werden.

Kinder können nicht selbstständiges Mitglied einer Gesetzlichen Krankenversicherung werden, da sie kein sozialbeitragspflichtiges Einnahmen erzielen können - denn bekanntlicherweise ist Kinderarbeit in Deutschland verboten.

Mit dem Beginn einer Berufsausbildung , früherer Lehre, kann sich das ändern. Dann kann der Auszubildende , früher Lehrling, Mitglied einer GKV werden.

.... Daher könnte man die Frage hinsichtlich berufstätiger Kinder auch bejahen!-).

0

wenn beide Eltern privat versichert sind, gibt es keine Möglichkeit, das Kind gesetzlich zu versichern.

Erst wenn die Kinder eine Ausbildung beginnen oder mit dem Studium fertig sind, werden sie selbstständig versichert. Das ist doch recht schön, wenn sie privat versichert sind, dann haben sie doch einige Vorteile, auch wenn die Versicherung selbst teurer sein sollte.

Hallo,

selbstverständlich können Kinder über die gesetzliche Krankenversicherung versichert werden als sonstiges "freiwilliges Mitglied". Der Beitrag liegt dann pro Kind bei etwa 140,- Euro.

Viele Grüße

Andreas

Nein geht natürlich nicht.

Was möchtest Du wissen?