Können Kilometer pauschal oder als Durchschnittswert abgerechnet werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Finanzamt erwartet für jede Dienstfahrt eine Reisekostenabrechnung, oder eben auf einem grioßen Formular mit Platz für mehrere Fahrten eine Spalte pro Fahrt.

Mit einer Abrechnung:

12 Filialen besucht, ca. 500 Kilometer 12 Tage über 8 Stunden auf Dienstreise

wird sich das Finanzamt nicht zufrieden geben.

Ich musste damals Zeiten, Fahrstreckendauer und Start und Ziel angeben. Denke das wird auch dein Finanzamt so wollen.

Was möchtest Du wissen?