Können Heimbewohner ggü. Finanzamt auch haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe gehört, daß es da ein Urteil vom Bundesfinanzhof gibt, daß auch Heimbewohner die haushaltsnahen Dienstleistungen bei der Steuer absetzen können, allerdings müssen die Heimkosten dann sehr detailliert dargestellt sein.

Das kommt auf die Konstruktion an. Wenn der Heimbewohner einen Fullservice vertrag hat, wo das Zimmer nur eine Teil der Gesamtleistung ist, dann wohl nciht.

Wenn man in einer Altenwohnung mit Betreuung wohnt, Also eine Wohnung mietet udn den Betreuungsservice dazu bucht, dann müßte es gehen.

Ja! Und auch Handwerkerleistungen. Man muß evtl. die Heimleitung um Aufgliederung bitten. Hier gibt's Infos (für alle, nicht nur Heimbewohner):

http://kuerzer.de/xhPk62iP1

Was möchtest Du wissen?