Können die wirklich meine Adresse und Person identifizieren und muss ich diese Rechnung zahlen?

 - (Schulden, rechnung)

6 Antworten

Hallo,

wenn Du das Abo, also den Vertrag mit der Firma, nicht gekündigt hast, müsst Du selbstverständlich auch die Gebühren/Kosten dafür zahlen. Du konntest das Produkt ja bestimmt in diesem Zeitraum nutzen.

Technisch ist es sicherlich möglich deine Identität festzustellen und die dadurch entstandenen Kosten wird man Dir auch ganz bestimmt in Rechnung stellen.

Melde Dich doch einfach bei der Firma und halte mit den Leuten dort Rücksprache. Vielleicht kann man dadurch den Fall klarstellen.

Können die definitiv meine Adresse herausfinden?

0
@Nafas

Naja, dass kommt eben drauf an wie viel Zeit und Energie die Firma in die Ermittlung Deiner Adresse steckt. Wenn die tatsächlich so sehr an der Summe die Du zu zahlen hast interessiert sind, können die über den Internetprovider oder Handynetzbetreiber durchaus Deine echte Identität ermitteln.

0
@chris165

Wie man oben sieht, haben die meine IP Adresse, WLAN Internetanbieter, Handynummer usw.

Was müsste ich tun, damit ich verhindern kann, dass die meine Adresse und Namen herausfinden?

0
@Nafas

Ich fürchte Du wirst dass tatsächlich nicht verhindern können. Denn wenn Du einen Vertag "abgeschlossen" hast und das Produkt ja quasi nutzen konntest, musst Du dafür auch die Gebühren zahlen.

0
@Nafas

Ist die Rechnung denn von den auf der Seite genannten Streaming-Anbietern oder von diesen Inkasso-Firmen?

0
@Nafas

Die Domain glofix.de steht ja u.a. in diesem Artikel mit drinn. Wenn Du also nie eine Leistung erhalten hast, würde ich genau so vorgehen wie es im Artikel der Verbraucherzentrale steht.

Erstatte Anzeige bei der Polizei. Wenn die Firma quasi schon bekannt ist für irgendwelche dubiosen Rechnungen und Zahlungsauffoderungen würde ich natürlich nichts an die überweisen.

0
@chris165

Weißte du was interessant ist? Im Mail sieht ganz unten "Sie haben dieses Schreiben per Email erhalten, weil Sie eine offene Rechnung nicht bezahlt haben Sie sind jetzt in unserer Kundenkartei bei: OXACUS LTD."

wenn ich bei Google "Oxacus ltd." Eingebe, dann kommen so Sachen raus, dass es angeblich Betrug wäre

was ist deine Meinung dazu?



0
@Nafas

Der Artikel der Verbraucherzentrale ist ja noch relativ frisch. Ich kann mir schon vorstellen, dass bei denen vielleicht nicht alles so sauber läuft.

Ich würde erstmal nichts überweisen und abwarten was passiert. Dennoch ist es Betrug, dass heißt Du solltest Anzeige bei der Polizei erstatten.

0
@chris165

Was macht dich so sicher, dass es Betrug ist?

Und wenn ich Anzeige erstatte und später verliere, muss ich die Gerichtskosten tragen. Wäre mir zu riskant

0
@Nafas

Ich kann natürlich nicht zu 100 % sagen, dass dieser spezielle Fall nun Betrug ist. Aber der Artikel der Verbraucherzentrale ist meiner Meinung sehr aussagekräftig.

Wenn Du eine Anzeige erstattest geht der Fall ja nicht gleich vor Gericht. Man sollte diesen Fall aber dennoch der Polizei melden, denn es scheint ja dort bereits mehrere "Geschädigte" zu geben. Vielleicht kannst Du mit Deinen Infos dazu beitragen, dass die Fälle schneller aufgeklärt werden können.

0
@Nafas

Letzendlich werden wir es hier nicht abschließend klären können, ob es Betrug ist oder nicht. Es sieht aber alles danach aus.

Wenn Du die einzelnen Domaine vergleichst, sehen die auch alle gleich aus. Nur der Name ist ein anderer.

1
@chris165

Hi ich bin es wieder. Das ist mein neues Profil. Die haben mir eben noch eine Mail geschrieben. Was soll ich machen?

0

Das sind bekannte Betrüger. Auch das LKA Niedersachsen warnt vor der Bande.

Nicht zahlen, alle Schreiben von denen aber aufheben. Ggf. Anzeige erstatten.

"Das sind bekannte Betrüger. Auch das LKA Niedersachsen warnt vor der Bande."

und zwar hier Das sind bekannte Betrüger. Auch das LKA Niedersachsen warnt vor der Bande.

"alle Schreiben von denen aber aufheben. Ggf. Anzeige erstatten."

Ich hoffe, dass keine Schreiben kommen werden

0
@Nafas

Rechne damit, dass die dich mit E-Mails und Anrufen zuspamen, wenn du da echte Daten angegeben hast. Wenn es zu extrem wird, solltest überlegen, dir eine neue E-Mail Adresse zuzulegen und ggf. auch eine neue Telefonnummer. Aber das wirst du ja noch früh genug merken. (Eine Anzeige kann ggf. auch helfen, ohne große Kosten eine neue Telefonnummer zu bekommen.)

0
@Answer123

Ich hab deren Mail Adresse blockiert. Die können mich nicht mehr anschreiben. Wenn die mich anrufen, blockiere ich auch deren Telefonnummer

0
@Answer123

Die haben mir bei ihrem Mail eine Handynummer hinterlassen(angeblich kostenloser Hotline Service). Hab da angerufen. Es ist ein alter Mann rangegangen, der völlig erschreckt war und von all dem nichts wusste

0
@Nafas

Das war vermutlich die Handynummer des letzten Opfers 🙂

0
@Answer123

Der arme hat mir iwie leid getan 😂 Die geben wohl jedes Mal eine neue Nummer😂 Aber seit wann ist ein Hotline Service eine HANDYnummer 😭😭😂😂

Ihren Sitz haben die in Großbritannien, aber geben deutsche Rufnummern an, passt gut zusammen 😂

Das ganze ist so unseriös. Eigentlich checkt man sofort, dass es Betrüger sind

0
@Nafas

Die Sache ist ja schon geschickt gemacht. Aber wieso wundert sich niemand, dass er für eine kostenlose Sache Name, Adresse und Bankdaten angeben soll? Spätestens da sollte man doch mal den Namen der Seite googeln.

0
@Answer123

Beim registrieren muss man keine Bankdaten angeben. Und beim Rest hab ich falsch Daten angegeben. Nur meine Handynummer und Mail Adresse sind richtig. Aber da blockiere ich die einfach. Das Ding ist, dass von einem Abo und irgendwelchen Gebühren bei der Registrierung gar nicht die Rede ist. Daran merkt man, dass das Betrug ist. Erst Tage später schicken sie dir eine Mail, wo es angeblich ein Abo geben würde und dass es irgendwelche Gebühren geben würde

0
@Answer123

Hi ich bin es wieder. Das ist mein neues Profil. Die haben mir eben noch eine Mail geschrieben. Was soll ich machen?

0

Ob es sich um Betrüger handelt, wirst Du selbst herausfinden müssen.

Allerdings finde ich es sehr bedenklich, dass Du selber betrügst und dass Du hier im Forum nach Tipps fragst, wie Du (falls es sich um eine berechtigte Forderung handeln sollte) das am besten vertuschen könntest. Solche Tipps wären hier im Forum unzulässig.

Ich bin kein Betrüger! Klick mal diesen Artikel an https://www.polizei-praevention.de/aktuelles/abzocke-ueber-gefaelschte-streamingdienste-gigaflixde-und-andere.html

Sogar die Polizei warnt vor denen. Die sind die Betrüger und nicht ich

0
@Nafas

Natürlich bist Du ein Betrüger. Du hast nach Deiner eigenen Aussage mit falschem Namen und falscher Adresse ein Abo bestellt, nicht bezahlt und hast auch nicht vor, zu bezahlen. Was denkst Du denn was das ist? Spaß? Spielerei?

Ob die E-Mail-Versender auch Betrüger sind, steht auf einem ganz anderen Blatt.

0
@Zappzappzapp

Bei der Registrierung war von einem Abo gar nicht die Rede! Sonst hätte ich mich gar nicht registriert. Was ist das für ein Abo, wenn das bei der Registrierung gar nicht erwähnt wird? Außerdem kann man sich die Filme gar nicht anschauen...Deren Sitz ist in Großbritannien....Angegeben (für Hotline Service) ist aber eine deutsche HANDYNUMMER angegeben...Hab diese Handynummer angerufen. Es ist ein alter Mann rangegangen, der von nichts wusste...

Bei der Registrierung werden weder Abo noch die Gebühren erwähnt. Und nochmal, in diesem Artikel https://www.polizei-praevention.de/aktuelles/abzocke-ueber-gefaelschte-streamingdienste-gigaflixde-und-andere.html warnt die Polizei vor diesen Betrügern!

0
@Nafas

Lassen wir es mal dabei. Du hast selber in Deiner Frage geschrieben

Hab vergessen Abo zu kündigen.

und

Bei der Registrierung hab ich falsche Adresse und falschen Namen gegeben.

Wenn das nun doch kein Abo war, musst Du ja erst recht keine Bedenken haben.

0
@Zappzappzapp

"Hab vergessen Abo zu kündigen"

das war BEVOR ich auf diesen Artikel https://www.polizei-praevention.de/aktuelles/abzocke-ueber-gefaelschte-streamingdienste-gigaflixde-und-andere.html gestoßen bin, wo darauf hingewiesen wird, dass es gar keinen Hinweis auf einen Abo gibt. In dem Moment, wo ich diese Mail bekommen habe, hatte ich Angst und tatsächlich gedacht, es gäbe wirklich ein Abo. Das habe ich denen zuerst tatsächlich geglaubt

"Wenn das nun doch kein Abo war, musst Du ja erst recht keine Bedenken haben."

Eigentlich nicht aber bei sowas hab ich halt immer Schiss, wenn es um solche Sachen geht. Auf gutefrage.net haben mir User erzählt, dass die das auch bei denen versucht haben. Die haben die Mails von diesen Betrügern allerdings einfach ignoriert und nicht gezahlt. Danach ist nichts mehr passiert

0
@Answer123

Das ist ja ok, ich habe doch gar nicht behauptet, dass das keine Betrüger wären.

Ich habe lediglich angemerkt, dass man, wenn man ein Abo mit falschem Namen und falscher Adresse abschließt, vergisst, dieses zu kündigen und dann alles tut, um sich seiner Zahlungsverpflichtung zu entziehen, ebenfalls ein Betrüger ist. Genauso hate es der FS geschildert.

Jetzt schreibt er, er habe sich wegen der E-Mail ins Bockshorn jagen lassen. Wenn das so ist, hat er ja nichts zu befürchten.

0
@Nafas

Dann mach das doch auch so und wenn sich wirklich nochmal jemand meldet, fragst Du hier noch einmal.

2
@Zappzappzapp

Hi ich bin es wieder. Das ist mein neues Profil. Die haben mir eben noch eine Mail geschrieben. Was soll ich machen?

0

"Handy und Karte wechseln?"

Du hast das über Smartphone gemacht.

Bei Erwerb einer Sim Karte muss man Perso vorlegen. Dann ist Deine Adresse registriert. Wenn Du das mit Rechner via WLAN gemacht hast, führt eine ip-Adress-Ermittlung ins leere. An Routern hängen meist duzende Rechner mit verschiedenen usern davor. Bei Smartphones ist das anders, da führt eine ip-Ermittlung immer über die IMEI zum Smartphone, das ja nur einen user hat.

Also sollte ich meinen Smartphone wechseln, damit die nicht meine Adresse herausfinden können? Ist das die Lösung?

0
@Nafas

Lesen sollte man können. Ich hatte geschreiben das Du beim Erwerb der SIM-Karte Perso vorlegen mustest. Deine Adresse ist also bekannt.

0

Glaube nicht das die deine Adresse rausfinden werden google doch mal die IP was rauskommt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Klick das bitte mal an https://www.polizei-praevention.de/aktuelles/abzocke-ueber-gefaelschte-streamingdienste-gigaflixde-und-andere.html

Ich glaube, dass das Betrug ist und ich lieber keine Cent zahlen sollte

1
@Nafas

Ja von solchen hatte ich auch schon mal droh E-Mails bekommen auch dass sie angeblich vor meiner Tür stehen wollen oder so obwohl sie überhaupt nicht meine Adresse haben den sollte man keinen Cent bezahlen

1
@Nana1810

Du hast also auch von denen Mail bekommen? Stand da auch, dass du 3 Tage Zeit hast, die Summe zu überweisen?

0
0
@Nana1810

Definitiv Betrug. Vor allem hat man nur 3 Tage Zeit von denen, die Summe zu überweisen. Normalerweise hat man ja 14 Tage dafür Zeit. Und warum wollen die Screenshot von der überwiesenen Summe. Und die Adresse des Gerichtsvollziehers ist in Großbritannien lol

1
@Nana1810

"Glaube nicht das die deine Adresse rausfinden werden google doch mal die IP was rauskommt"

Hab die IP Adresse bei Google eingegeben. Da kommt tatsächlich nichts raus

1
@Nana1810

Hi ich bin es wieder. Das ist mein neues Profil. Die haben mir eben noch eine Mail geschrieben. Was soll ich machen?

0

Was möchtest Du wissen?