Können der Flughafen und die Airline Passagiere zur Kasse bitten, wenn diese Gepäck aufegeben haben aber nicht rechtzeitig am Gate erscheinen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar sicherlich. Der Fluggast hat Gepäck aufgegen und Boardkarten bekommen und ist dann nicht eingestiegen, aus welchen Gründen auch immer. Ganz klar in solchen Fällen schrillen alle Alarmglocken. Freilich das kostet Geld. Warum sollte man diese Kosten nicht vom Verursacher fordern können? Wenn der Fluggast schuldlos daran war, sieht es anders aus. Aber das weis die Airline ja erst mal nicht.

Bei den Airlines sieht es alles etwas anders aus. Ich habe das selbst einmal miterlebt auf einem Flug von HAJ nach Grand Canaria. Über Spanien fiel ein älterer Fluggast um und lag im Mittelgang bei Bewustsein. Der Pilot ist dann in Lissabon außerplanmäßig gelandet und hat Rettungsdienst gerufen. Das hat ca. 45min. gedauert bis der da war. In diesen 45min kam der Pilot mit einem Bündel von Formularen/Verträgen und ließ sich diese von der Ehefrau unterschreiben. Die hat nicht einmal Durchschläge bekommen von dem was sie unterschrieben hat. Sie ist dann in Lissabon mit ausgesteigen und ihre größte Sorge war ihr Gepäck. Aber das gab es nicht. Möchte nicht wissen was das gekostet hat und was davon dann die Krankenkasse und Versicherungen gezahlt haben.

Ob sie es tun, weiß ich nicht, aber können, könnten sie. Das pünktliche erscheinen am Gate ist Teil des Transportvertrages.

Ich hatte selbst schon unter so einem Idioten zu leiden.

Kam fast bei jedem flug vor. Daher fahre ich soweit sinnvoll und günstiger innerhalb deutschlands lieber gleich mit der bahn...

0
@papferdinger

Bis Köln oder Frankfurt geht es. Jetzt mit der neuen Verbindung Berlin München auch, aber Berlin Stuttgart, da ist ein Tag weg.

0

Scherzfrage?

Dadurch wird der Turnaround nicht verzögert.

Waren letztes mal 30 minuten zzsätzliche standzeit am gate weil das gepäck von so nem vogel raus musste...

0

Das kann sehrwohl passieren, weil der Abflug durch das Heraussuchen des Koffers einige Zeit dauert. Somit wird der Abflug verspätet losgehen, wenn dann vielleicht noch "Stau" beim Abflug ist, kommt das Flugzeug verspätet am Ankunftsort an und somit muss um ein neuer Slot angefordert werden!

0
@Rauris

So ist es - das gehört aber nicht zum Turn-Around.

Der Turn-Around beinhaltet Betanken, Austausch der Trolleys, Kabinenchek usw.

0

Streit mit Airline - soll ich mich an EUclaim, Flightright, Fairplane und co wenden?

Ich hab seit Wochen einen briefstreit mit Airfrance wegen eines Flugausfalls. Nun würde ich den Fall gerne aus der Hand geben. Ist es lohnenswert eine Firma wie EUclaim, Flightright, Fairplane einzuschalten?

...zur Frage

Unverschuldeter Autounfall-dadurch Flug versäumt, zahlt gegnerische Versicherung den Schaden?

Weiß jemand, ob man auch den versäumten Flug erstattet kriegt wenn man wg. einem unverschuldeten Unfall auf der Autobahn zeitlich so lang blockiert war, daß der Flieger nicht mehr zu schaffen war?

...zur Frage

Miles and More

Lohnt sich das überhaupt wenn man pro Jahr nur 5-8 Flugreisen unternimmt?

...zur Frage

Wie kann es sein, das eine Teilstrecke teurer ist als der ganze Flug?

Hallo, ich wollte einen Flug buchen, und musste feststellen, dass der Flug von von A nach B und dann nach C angeboten wurde. Ich wollte von B nach C, musste aber feststellen, dass dies teuerer ist als wenn ich in A schon einstieg. Wie kann das sein? Der erste Flug ist über eine Stunde und ich muss in B das Flugzeug wechseln. Es macht doch kein Sinn, dass die Fluggesellschaft die ganze Stecke für weniger Geld anbietet, als eine Teilstrecke oder?

Könnte ich auch einfach von A buchen und dann in B einsteigen um nach C zu fliegen?

...zur Frage

Braucht man zwei Reiserücktrittsversicherungen, wenn man Flug und Hotel getrennt bucht?

Kann man für den Fall, dass man Flug und Hotel getrennt bucht dennoch nur eine Reiserücktrittsversicherung abschließen, die beides abdeckt? Oder braucht man dann jeweils eine?

...zur Frage

Wegen Zeugenaussage wieder in die USA?

Ich bin während einer Reise Zeuge eines Gewaltverbrechens geworden. Meine Aussage wurde aufgenommen und ein paar Tage später bin ich wieder aus den USA ausgereist und inzwischen wieder in Deutschland. Jetzt haben die Behörden sich gemeldet. Ich solle doch bitte an dem und dem Tag vor Gericht erscheinen. Wie stellen die sich das vor? Ich mein, Flug? Visum? Meine Zeit? Ich glaube in Deutschland muss man erscheinen und bekommt eine Entschädigung. Aber wie ist das im Ausland?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?