Können Aufwendungen an Heilpraktiker steuerlich geltend gemacht werden?

1 Antwort

Ich habe das Thema neulich auch recherchiert und bin zu diesem Schluss gekommen:

"Heilpraktiker zur Diagnose, Heilung oder Linderung einer Krankheit und ihrer Folgen oder zur Verhütung der Verschlimmerung einer Krankheit (§ 27 SGB V) sind normalerweise als Krankheitskosten abziehbar"

gemäß BFH-Urteil vom 15.9.1999, III R 46/97, BStBl. 1999 II S. 761

Fazit: Grundsätzlich ja. Auch Fahrtkosten!

Was möchtest Du wissen?