Können Aktien überhaupt ins Bodenlose abstürzen?

4 Antworten

Mehr als wertlos geht nicht. Nur gibt es nach 0,01 noch 0,001, dann 0,0001 und je nachdem auch 0,00001. Manche sind weniger wert als ein Computer.

In D werden sie von der Börse genommen. In den USA geistert die wertlose Aktie, die weder Adresse, noch einen Angestellten oder auch nur einen Steuerberater hat, oft noch Jahrzehnte rum und wird dann zu Zielobjekten von Pennystockbetrügern.

Das sagt man halt so, ist eine Redewendung oder springst du jeden gleich an, wenn er sagt: Rutsch mir doch den Buckel runter!

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Wahrscheinlich.

Sieh Dir mal das Profil des FS an. Da denkt sich jemand blödsinnige Fragen aus, der wohl zu viel Zeit und/oder Langeweile hat.

0

Ja, logisch, ins Minus geht natürlich nicht.

Der Boden ist bei Null und theoretisch können Aktien genau da hinfallen. Also bodenlos fallen können Aktien nicht, sie können nur auf den Boden fallen.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Aber warum sagt man dass eine Aktie ins Bodenlose fallen wird?

0
@kronenpanda

Du meine Güte, das ist eine Redensart, das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein.

0

Was möchtest Du wissen?