Können Ämter oder auch Arbeitgeber prüfen ob man die Einkommenssteuererklärung gemacht hat ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt ein Steuergeheimnis, deshalb können allenfalls berechtigte Behörden Informationen über erteilte Steuerbescheide verlangen (z.B. bei ALG II Bezug um Steuererstattungen abzugreifen).

Der Arbeitgeber erhält keine Information darüber, es sei denn man arbeitet beim Finanzamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gammoncrack 18.05.2013, 17:32

Der Arbeitgeber erhält keine Information darüber, es sei denn man arbeitet beim Finanzamt.

Sehr gut!!

1
Meandor 19.05.2013, 12:19
@gammoncrack

Selbst dann nicht. Das Steuergeheimnis untersagt bereits den "grundlosen" Abruf von Daten. Die Daten erfahren als nur der Bearbeiter der die Erklärung bearbeitet und der Sachgebietsleiter der die Sache abzeichnet.

Wenn man mit der Arbeitseinheit unzufrieden ist, kann man beantragen bei einem anderen Finanzamt veranlagt zu werden.

1

Das Finanzamt weiß es ja, also kann es auch von anderen Ämtern nachgefragt werden. Der Arbeitgeber hat damit in der Regel nichts zu tun, außer dass er die Daten zur Beschäftigung ans Finanzamt übermittelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Finanzamt ist m. E. das einzige Amt das es sicher weiss. Andere Ämter oder gar Arbeitgeber können es nicht prüfen bzw. haben auch kein Recht dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere Ämter? Ja, wenn die eine entsprechende Auskunftsgrundlage haben.

Der Arbeitgeber? Nein, geht den ja auch nix an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Arbeitgeber wird es nicht erfahren. Das Finanzamt weiss es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ämter

Das FinanzAMT jedenfalls weiß es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sancha 18.05.2013, 13:30

Finanzamt war mir schon klar aber z.B. Arge /Arbeitsamt etc

0

Was möchtest Du wissen?