Knock Preisbildung - Verluste ohne Kursbewegung bei EUR/CHF

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind die Finanzierungskosten. Se schlagen mit ca. 3-5% zu Buche, wobei ich nun nicht im Detail die Raten für die einzelnen Produkte nachgeschlagen habe.

Bei z.B. 3% p.a. wären das 0,03/12 pro Monat, d.h. immerhin so ca. 1,5 pips pro Tag, wenn ich das nicht falsch gerechnet habe. Das macht sich bei einem Hebelprodukt bemerkbar.

Genau aus diesem Grund sind Mini Futures nichts für einen längeren Haltezeitraum. Man würde hier klar Optionsscheine bevorzugen - zumal im Mai ja die Volatilität des EURCHF praktisch Null war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?