Klinische Studie Einfluss auf ALG 2?

1 Antwort

26

Die weitere Frage wäre ja noch, ob der Student überhaupt zur Bedarfsgemeinschaft zählt.

Dann wäre die nächste Frage, ob die sog. Aufwandsentschädigung bzgl. des Bafög als Einkommen gewertet wird. Um die Verwirrung nochmal zu erweitern...

Solche Fälle sind schon auf mehreren Ebenen recht kompliziert.

Aber als erster Anhaltspunkt ist Deine Antwort sicher gut.

3

Aufwendungsersatz und Ehrenamtspauschale

Liebe Community,

in unserem kleinen bayerischen Verein haben wir einen ehrenamtlichen Helfer, der mehrmals wöchentlich mit seinem Auto zum Vereinsheim kommt, um sich dort zu engagieren. Bislang haben wir seine Fahrtkosten über den Ehrenamtsfreibetrag laufen lassen, in 2015 würde er diesen allerdings übersteigen, wenn er weiterhin so fleißig ist :) Er führt einen Einzelnachweis über seine Fahrten- eine entsprechende Erstattung unsererseits müsste er also nicht als Einnahme steuerlich geltend machen, auch wenn sie den Ehrenamtsfreibetrag übersteigt, richtig? Gibt es die Möglichkeit, ihn darüber hinaus (also gleichzeitig) pauschal zu entlohnen im Rahmen der Pauschale?

Bisher hat er pro "Einsatz" 15 Euro pauschal bekommen - seine Fahrtkosten machen davon nur ca. 5 € aus, mit den übrigen zehn wurde sein darüber hinausgehender Aufwand entschädigt.

Über eine kleine Hilfe oder gar eine Quelle zum Nachlesen wäre ich sehr dankbar.

Danke euch und einen schönen Abend!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?