Kleinunternehmerin im Haupterwerb - familienversichert bleiben?

1 Antwort

Kleinunternehmer ist ein Begriff aus dem Umsatzsteuerrecht. Mit Familienversicherung oder auch mit der Einkommensteuer hat das nichts zu tun.

Sozialversicherungsrechtlich ist eine Selbständigkeit als geringfügig einzustufen

  • der entnommene Gewinn im Monat 385,- € nicht überschreitet (395,- € ab 01.01.2014)
  • die wöchtentliche Arbeitszeit 15 Stunden nicht überschreitet
  • keine versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigt werden (oder auch mehr als ein Minijobber).

Du hast der Krankenkasse deine Einküfte jedes Jahr durch Einkommensteuerbescheid nachzuweisen, ansonsten darf diese den Höchstbeitrag von ca. 670,- € pro Monat ansetzen.

Kleingewerbe + Familienversicherung (Jugendlicher)

Guten Morgen,

ich bin 16 Jahre alt und möchte ein Kleingewerbe gründen. Da ich aber zusammen mit meinen Eltern krankenversichert bin, darf ich laut Internet nicht mehr als 400€ im Monat Gewinn machen.

Mein Unternehmen wird ein online Pop-up-Store sein, der nur einen Monat im Jahr geöffnet hat. Ist es okay, wenn ich in diesem Monat nicht mehr als 4800€ Gewinn mache? Oder muss der Gewinn auch in diesem Monat unter 400€ liegen, damit ich noch familienversichert bin?

Kann man dann eventuell den Gewinn "umlagern", sodass ich formal monatlich nur 399€ Gewinn mache?

Danke für Hilfe :-)

...zur Frage

Familienversichert auch wenn in Ausland selbständig?

ich bin gesetzlich versichert. Mein Mann ist länger arbeitssuchend. Er bekommt keine Bezüge von der Arbeitsagentur, somit ist er über mich famileinkrankenversichert. Er hätte die Möglichkeit sich in einem EU-Land selbständig zu machen. Kann er weiterhin familienversichert bleiben? Was hat er für Möglichkeiten?

...zur Frage

Ehrenamt - Aufwandsentschädigung

Hallo ich möchte gerne eine ehrenamtliche Tätigkeit machen, bei der man eine Aufwandsentschädigung erhält. Die Tätigkeit ist zwischen 100 € und € 200,00 im Monat. Man stellt selbst eine Rechnung. Ich bin familienversichert und studiere an einer Privatakademie auch erhalte ich Kindergeld. Hat die ehrenamtliche Tätigkeit dann Auswirkungen auf die Familienversicherung sowie auf das Kindergeld? Auch habe ich Bafög beantragt (Meisterbafög) dort habe ich angegeben, dass ich bis 255 € verdiene, da ich momentan in meinem jetztigen Nebenjob auch nur 200€ verdiene, hab auch eine Gehaltsabrechnung beigefügt. Der Freibetrag bei Verdienste ist beim Meisterbafög € 255. Also meine Frage hat die ehrenamtliche Tätigkeit Auswirkungen auf die Familienversicherung oder dem Kindergeld oder auf das Bafög?

...zur Frage

150€ Minijob + 300€ gewerblich verdienen! Kann ich Familienversichert bleiben?

Hallo, ich verdiene momentan 150€ in einem Minijob und würde gern zusätzlich ein Gewerbe anmelden. In diesem würde ich monatlich weitere 300€ verdienen.

Kann ich dann trotz Gewerbeanmeldung bei dieser Summe über meinen Ehemann familienversichert bleiben? Würden sonst irgendwelche Kosten auf mich zukommen? Sozialabgaben Steuern ect.....?! Oder besondere Dinge die ich beachten sollte? Ich habe absolut keine Ahnung und hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

Liebe Grüße Janine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?