Kleinunternehmer mit 10,000€ Geldgeschenk

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Schenkung ist kein Einkommen. Unabhängig von der schenkungsteuerlichen Wertung hat die Schenkung also in der Einkommensteuererklärung nichts zu suchen.
.
"Ich arbeite gerade an der Reparatur meines Motorrades und komme nicht so ganz zurecht: Ich habe letztes Jahr ein Lenkradzierband bekommen von meiner Mutter.

Muss ich das Lenkradzierband anbauen? Wenn ja, wo genau?"
.
Du verstehst?

obelix 11.08.2011, 22:25

DH.

0
obelix 11.08.2011, 22:25

DH.

0

Du hast hier einen Freibetrag von 400 T€ und der dürfte wohl reichen.

Du brauchst diese Schenkung also nicht anzugeben.

EnnoBecker 11.08.2011, 21:10

"Du brauchst diese Schenkung also nicht anzugeben."
.
Na wohl doch, nämlich wenn das FA die Abgabe einer SchStE einfordert. Der Verbrauch des FB muss ja festgestellt werden.
.
Allerdings wäre ein entsprechender Bescheid kein Grundlagenbescheid, so dass eine Erklärung auch entbehrlich ist, wenn das FA keine einfordert.

0

Was möchtest Du wissen?