Kleinunternehmer ja oder nein?

1 Antwort

Die Abzugsfähigkeit der vorbereitenden Ausgaben ist unabhängig von der Gewerbeanmeldung.

Gewerbeanmeldung ist Kommune, a geht es darum, dass eine arbeitendes Gewerbe registriert ist.

Steuerabzug ist Sache des Finanzamtes, für die existiert Dein Betrieb, auch wenn u noch keine Leistungen ausführst.

Da die unternehmerische Tätigkeit völlig abgeschlossen war, fängst Du bei Null an.

Du musst nur überlegen, ob "Kleinunternehmer" für Dich die richtige Lösung ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?