kleinunternehmer auf reisen

2 Antworten

ich wäre dann natürlich nicht mehr angestellt. ich wäre dann selbstänig arbeitend in den räumen meines ehemaligen arbeitgebers. außerdem sind physiotherapeuten von der umsatzsteuer befreit. sonderregelung heilmaßnamen.

aber die fallbeispiel aus würzburg haben mir trotzdem weitergeholfen.danke vielmals. das wäre ja auch zu schön gewesen :D

0

Was das mit der Kleinunternehmerregel auf sich hat, haben die Hansel aus Würzburg prima erklärt:

https://www.finanzamt.bayern.de/Wuerzburg/Merkblatt_zur_Besteuerung_von_Kleinunternehmern.pdf

Aus dem von Dir präsentierten Sachverhalt würden auch die nicht schlau werden. Du bist angestellt und fragst nach Umsatzsteuer. Wie kommt das zusammen?

Fehler entdeckt.

0
@Privatier59

Nein, die Rechnungsbestandteile.

  1. Hinweis auf KU
  2. notwendige Bestandteile überhaupt.

Das eine ist schlichtweg falsch und das andere überflüssig.

0

Arbeitslosenversicherung während unbezahlten Urlaubs

Ich bin für 3 Jahre auf unbezahltem Urlaub. Bevor ich Deutschland verlassen habe, hat mir das Arbeitsamt gesagt, dass ich ab dem zweiten Jahr privat in die Arbeitslosenversicherung einzahlen kann, um meinen Arbeitslosenversicherungsschutz nicht zu verlieren. Nun sagt mir das AA jedoch, das dies nicht möglich ist und ich im Falle einer Kündigung nach meiner Rückkehr definitiv keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld habe. Stimmt das so und habe ich wirklich keine andere Wahl?

...zur Frage

Schenkung Immobilie- 10 Jahres Frist.

Im Dez. 2004 wurde mir mein Elternhaus per Schenkung übertragen. Nun muß mein Vater in ein Pflegeheim, seine Eigenmittel reichen zur Finanzierung nicht aus. Um das Haus nicht zu verlieren werde ich die nicht gedeckten Heimkosten für das gesammte kommende Jahr übernehmen müssen.

Sehe ich es richtig das man sich ab dem 1.1.2015 an das Sozialamt wenden kann ohne befürchten zu müssen das Haus zurück zu geben?

...zur Frage

Fitnesstrainer freiberuflich bis wieviel verdienen?

Hallo, also ich wurde in einem Fitnessstudio angenommen, jedoch war die Voraussetzung, dass ich dort freiberuflich arbeite, daher habe ich mir einen Gewerbeschein geholt und bin nun freiberuflich dort tätig... Wie sieht es nun mit dem Verdienst jährlich aus? Bin ich Kleinunternehmer und kann bis 17,5 Tsd jährlich verdienen oder sieht es da anders aus? Mein Filialleiter sagt, dass er von 17,5 Tsd ausgeht, jedoch teilen sich im Internet die Meinungen, manche sagen das wäre eine Scheinselbstständigkeit... Das stimmt zwar, dass ich dort meine Arbeitszeiten nicht selbst zu entscheiden habe usw. aber als „Kleinunternehmer“ kann ich ja genau so gut auch nebenbei zu Kunden als Personaltrainer nachhause gehn und dort bin ich ja sehr wohl selbstständig oder???

Ich bin über jede Antwort erfreut.

...zur Frage

Einkommenssteuer Anstellung und Selbständigkeit -> werden die zusammen gerechnet?

Hallo, ich würde gern folgendes wissen:
wenn ich 2013 angestellt und selbständig war, muss ich die Steuererklärungen nicht zusammen abgeben, oder? Würde jetzt die Angestellten Steuererklärung machen und eine Steuerrückzahlung bekommen (weil ich nur 6 Monate angestellt war, also Steuern überzahlt) und die Selbständigen Steuererklärung kann ich auch später machen, richtig soweit?

Zweite Frage ist folgende: ich bin zwar selbständig (Kleinunternehmer) gemeldet, aber 2013 keine Umsätze gemacht. Kann ich meine Aufwände(Reisen, häusliches Arbeitszimmer)
a) als selbständiger geltend machen und von der angestellten Lohnsteuer 2013 zurückbekommen?
b) dieses Jahr 2014 bin ich auf normale Regelung (mit Umsatzsteuer) umgestiegen und habe bereits Umsätze und werde voraussichtlich meine Einkünfte als selbständiger machen. Kann ich die oben genannten Aufwände (Reisen, häusliches Arbeitszimmer) von 2013 von der Einkommenssteuer in 2014 zurückbekommen, wenn ich die in der Steuererklärung für 2013 angebe?

...zur Frage

Beitragssatz bei GKV ohne Einkommen

Hallo zusammen, ich stelle mir folgende Frage und fürchte glatt, dass sie nicht positiv ausfallen wird. Aufgrund diverser Umstände habe ich vor für ein Jahr eher unregelmäßige Einkommens und Nicht-Einkommens-Phasen zu haben. Die Intention ist zuerst Geld anzusammeln, Praktika zu machen und später einen größeren Teil des Jahres reisen zu gehen. Mein Anliegen ist nicht irgendwelche ALG-Ansprüche zu erheben.

Mir geht es letztlich darum wie hoch mein GKV Beitrag aussehen würde wenn ich reisen ginge und kein Einkommen und auch kein Nennenswertes Erspartes habe ?!

Vielen Dank für eure Antwort!

...zur Frage

Abfindung bei Wohnsitz im Ausland(Brasilien)

Hallo, wie ist eine Abfindung zu besteuern wenn ich bis 25.10.09 in DE ganz normal steuerflichtig und angemeldet war und ab 26.10.09 3-Jaerige Unbezahlten Urlaub genommen habe und seitdem in Brasilien lebe und Arbeite. Mein Arbeitgeber in DE bittet mich jetzt eine Abfindung an. Sie wird in 2010 ausbezahlt. Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?