Kleinunternehmen schuldet Privatperson für Warenkauf (Steuern)?

3 Antworten

Ich würde einen kurzen Eigenbeleg schreiben, auf dem steht, dass Du mit Deiner Überweisung an Deinen Mann die Auslagen von ihm begleichst und die beiden Rechnungen daran anhängen. Dann ist der Sachverhalt klar dokumentiert, Du hast einen Beleg für die Überweisung an Deinen Mann und kannst die Ausgaben aus Wareneinkauf in der EÜR angeben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Von Experte wfwbinder bestätigt
Nun habe ich ein Geschäftskonto und möchte beide Summen an meinen Mann als "Wareneinkauf" zurücküberweisen, damit ich sie später als Ausgabe steuerlich absetzen kann. Verstehe ich das richtig?

Nicht unbedingt. Insbesondere unter Ehegatten kannst Du ja glaubhaft darlegen, dass ihr seine Kreditkarte verwendet habt, weil deine kurzfristig nicht ging.

Muss mein Mann mir eine Rechnung schreiben?

Nein wieso, er kann Dir doch nur eine Rechnung schreiben, wenn er selbst ein Gewerbe ausübt.

Nein, ich denke eher, dass du eventuell ein Dahrlehensvertrag machen musst, weil eine Rechnung bekommst du für die Ware nicht für Geld verleihen

Was möchtest Du wissen?