Kleingewerbe was kann ich als Ausgaben ausgeben.

1 Antwort

Der Begriff Betriebsausgabe ist klar:

Betriesausgaben sind 'Ausgaben, die durch den Betrieb veranlasst sind.

Frage Dich also selbst, ist Deine Miete dadurch veranlasst, dass Du Nachhilfe gibst, oder weil Du eine Wohnung brauchst?

Ist der Krankenkassenbeitrag notwendig, weil Du Nachhilfe gibst, oder weil Du eine Absicherung gegen Krankheitskosten brauchst? (Davon abgesehen, kannst Du die Krankenkassenbeiträge als Sonderausgaben in der Steuererklärung absetzen.

Aber um die Sache mal pragmatisch anzupacken, was für Einkünfte hast Du in der Hauptsache? Wovon lebst Du? Doch nicht von 7.200,- Euro Nachhilfeeinnahmen?

Wenn Du neben der Nachhilfe z. B. ALG II bekommst, brauchst Du keine Ausgaben anzusetzen, weil ALG II steuerfrei ist udn die 7.200,- Einnahmen geringer als der GRundfreibetrag, also Steuer null.

Sonst Betriebausgaben:

Computer

1/2 der Telefonkosten

Die Anteiligen Kosten für ein Arbeitszimmer, wenn Du eines hast.

Notwendige Schulbücher, Schreibmaterial.

Was möchtest Du wissen?