Kleingewerbe neben dem Hauptberuf?

3 Antworten

Bevor man sich ein Elektrogerät kauft, sollte man sicherstellen, dass ein Stromanschluß besteht.

Umgemünzt - Du hast keine Ahnung - also brauchst Du erstmal einen Steuerberater.

Bei einem vorausichtlichen Umsatz von 200 000 € wirst Du mit Sicherheit kein Kleingewerbe mehr betreiben, denn hierzu dürfte der Umsatz 50 000 €/Jahr nicht übersteigen. Du magst zwar gute Ideen haben, aber Dir fehlt das kaufmännische Basiswissen.

mein Kleingewerbe mit garantiertem Wachstum steuerlich von einander trennen? 

Na ja, Du musst es erstmal trennen, denn Gewerbe ust eben Gewerbe und Gehalt sind Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit. Das trifft sich erst in der Einkommensteuererklärung.

Ich werde min. 200 000 € Euro im Jahr Umsatz machen, wobei die Kosten/Ausgaben bei ca. 35-40 % des Umsatzes liegen.

Ich wünsche dir, dass sich Dein Optimismus auszahlt. 35 % für Wareneinkauf und Kosten sind schon ein sportliches Ziel. Das wären bei 40 % Kosten ja 120.000,- Gewinn.

mit einem Kleingewerbe selbstständig machen

Kleingewerbe gibt es übrigens nicht. Vermutlich meinst Du das umsatzsteuerliche Kleinunternehmen. Aber das gilt nur, wenn im Vorjahr der Umsatz (die Einnahmen) unter 17.500,- Euro waren und für das kommende Geschäftsjahr ein Umsatz unter 50.000,- geschätzt wird. Das dürfte sich bei Dir schnell erledigt haben.

Solange Deine Hauptbeschäftigung über 20 Stunden die Woche beträgt, ist Krankenversicherungsbeitrag erstmal kein Thema. Wenn Dein Gewinn dann höher wird, wird die Krankenkasse von Dir den Einkommensteuerbescheid sehen wollen.

Einkommensteuer bei Kleingewerbe

Hallo zusammen, habe jetzt schon viel gesucht aber nix genaues gefunden. Ich beabsichtige ein Kleingewerbe neben mein Hauptberuf zu eröffnen. Das ganze mit MwSt habe ich verstanden, aber das mit der Einkommensteuer verstehe ich nicht ganz. Die Einkommensteuer wird wenn ich das richtig verstanden habe vom Gewinn aus dem Kleingewerbe und von meinen Gehalt aus meinen Hauptberuf berechnet. Was ist den nun wenn ich mit meinen Kleingewerbe keine Gewinne erziehle. Muss ich dann trozdem für mein Gehalt aus meinen Hauptberuf Einkommensteuer zahlen? Dann würde ich bei der ganzen Sache ja mit einem Minus aus der Sache gehen. Sehe ich das richtig? Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Kleingewerbe neben festanstellung?

So. Ich habe eine festanstellung mit einem brutto jahresgehalt von fix~ 12000 € . Da ich auch nachtzuschläge bekomme variiert dieser betrag etwas nach oben. Ich bin verheiratet. Steuerklasse 5 . Ein kind. Habe nun ein angebot als kleingewerbe noch ein paar euros dazuzuverdienen. Den umsatz kann ich so gar nicht einschätzen... eine freundin die das seit 1jahr macht verdient um die 500€ im monat damit. Was kommen denn da für steuerlich belastungen auf mich zu? Krankenkasse etc geht ja von hauptberuf ab oder? Freue mich über jede antwort!

...zur Frage

Kleingewerbe neben Hauptberuf , wie sind die steuer?

Hallo, ich verdiene in meinem Hauptberuf 2800 Euro brutto. Jetzt möchte ich mir ein Traum erfüllen und ein Kleingewerbe anmelden, indem ich im Jahr max. 4000 Euro Gewinn mache.

Meine Frage: Werden die 4000 Euro versteuert und wenn ja wie?

LG Katharina

...zur Frage

Bemessung Einkommensteuer - Mix aus Angestellter + Selbständig (Einzelunternehmen)

Hallo Steuerprofis,

ich habe eine Frage. Ich bin vollzeit angestellt und verdiene mir aber neben meinem Hauptberuf noch etwas dazu als Freiberufler. Ich verdiene als Angestellter ca. 50.000 Euro pro ja. Nun nehmen wir an, ich verdiene nebenbei nochmal 20.000 Euro.

Sind diese 20.000 Euro nun steuerfrei? Es gibt ja diese Grenze oder Freibetrag von ca. 19.000 Euro, die nicht versteuert werden müssen.

Oder muss ich mein Gehalt dazuzählen? Einer sagt es so, der andere so, ich bin mir jetzt nicht sicher.

...zur Frage

Selbstständig neben dem Minijob?

Hallo guten Tag liebe Community,

ich arbeite als Minijobber und verdiene 450€, möchte ein Kleingewerbe gründen und es neben meinen Hauptberuf (dem 450 Minijob) führen.

Erfährt mein Chef vom 450€ Job von meiner selbstständigen Tätigkeit?

Ich werde mit meinem Nebengewerbe zusätzlich 3000€ Gehalt verdienen, so nach 5-6 Monaten, ich möchte den 450€ Job 2-3 Monate behalten bevor ich kündige.

steuerlich ändert sich ja bestimmt etwas, irgendwelche Beiträge, und ich möchte halt wissen ob er Wind davon bekommt, automatisch, oder vllt. auch erst wenn er gezielt danach sucht?

inkognito wäre mir am liebsten, und hilfreiche Antworten natürlich auch :)

...zur Frage

Wie lange muss man versichert sein, damit die Zahnzusatzversicherung die Kosten übernimmt?

Wie lange muss man versichert sein, damit die Zahnzusatzversicherung die Kosten übernimmt? Also wieviele Monate muss ich den Versicherungsbeitrag zahlen, damit die Kosten von der Versicherung getragen werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?