Kleingewerbe- bisher 2 Auftraggeber nun nur noch einer- Problem wegen Scheinselbständigkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zumal der Auftraggeber die gleiche Firma ist, in der der Mitarbeiter sonst angestellt ist?

Das ist keine Scheinselbständigkeit, sondern das ist ein Angestelltenverhältnis. Dein Arbeitgeber kann nicht gleichzeitig dein Kunde sein.

so ein Konstrukt hält keiner Prüfung stand. Wer sowas umsetzt, der hat latente Risiken, die sehr teuer werden können und zwar für beide Seiten: für den Auftraggeber wie auch den Auftragnehmer.

Was möchtest Du wissen?