KKurzarbeit und Neueinstellungen?

1 Antwort

Ja, das ist OK. Wenn Mitarbeiter zB aus Altersgründen oder Stellenwechsel ausscheiden, dürfen sie in Kurzarbeit mit neuem Personal ersetzt werden. Auch Auzubis dürfen übernommen werden. Ausschlaggebend ist in der Betrachtung, ob wie bei Euch, nur Teile eines Betriebes in Kurzarbeit sind oder alle. Zwingend erforderliche Facharbeitskräfte dürfen weiterhin eingestellt werden.

Rekrutierung ist für das Unternehmen ein aufwendiger und sehr kostenintensiver Prozess; Preise für nur eine Stellenanzeige bei stepstone.de von mehr als 1000 € sind keine Seltenheit. Der Betrieb ist ja auch mit Bewerbungsprozessen konfrontiert, die ihren Ursprung vor der Kurzarbeit hatten und hat ein Interesse daran, diese zu finalisieren.

Was der Arbeitgeber aber nicht machen darf: den jetzt mit verfügbaren, weil woanders gekündigten Arbeitskräften stark in Bewegung geratenen Markt abzuschöpfen.

Was möchtest Du wissen?