KK und PV Beiträge aus Solaranlage Einnahmen?

3 Antworten

Hallo,

es handelt sich laut EStG um Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

Wenn er in der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) versichert ist, besteht Beitragspflicht für das Arbeitseinkommen (§ 15 SGB iV):

https://dejure.org/gesetze/SGB_V/237.html

Wenn er freiwilliges Mitglied ist, sind nach § 240 SGB V alle Einnahmen beitragspflichtig, also auch diese Einnahmen.

Gruß

RHW

Da brauch ich nichts mehr zu schreiben...

0

Prinzipiell ist der KK egal woher die Einkünfte kommen, darauf zahlt er Beitrag.

Falsch, hier gibt es einige Unterscheidungen im SGB:

0

Diese Frage läßt sich nur mit Kenntnis des Mitgliedstatus des Schwiegervaters beantworten.

Wenn er freiwilliges Mitglied ist, dann spielen alle Einkünfte eine Rolle bei der Beitragsbemessung.

Alle Details unter https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/kv_grundprinzipien/finanzierung/beitragsbemessung/beitragsbemessung.jsp

Hallo was heißt freiwillig ? Er ist Pflicht versichert denke ich . Schon als Angestellter in GKV da zu wenig verdient unnu als Rentner auch ...

0
@HilfeHilfe

Freiwillig versichert sind in der gesetzlichen Krankenversicherung der Rentner all jene Beitragszahler die in der zweiten Hälfte Ihres Lebens weniger als 90 % der Beitragszeiten in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert waren.

Wenn also Dein Schwiegervater in der gesamten Zeit seines Berufslebens in einer gesetzlichen Krankenversicherung war, dann ist er nun auch pflichtversichertes Mitgied der Krankenversicherung der Rentner.

0
@Snooopy155

Hallo er war auch mal Pkv ( Angestellter Lehrer ) die kk wird es ja beantworten können ?

0
@HilfeHilfe

wenn er 2500 EUR Rente hat, kann er nicht schlecht verdient haben...

0

Was möchtest Du wissen?