Kirchensteuer bei Erbe?

3 Antworten

Die Kirchensteuer ist eine Zuschlagsteuer zur Einkommensteuer. Wird Einkommensteuer festgesetzt, folgt bei Kirchensteuerpflichtigen auch zwingend eine Kirchensteuerfestsetzung.

Die Reihenfolge ist etwas anders.

  1. Frage bist Du Mitglied in der Kirche, oder bist Du irgendwann ausgetreten?
  2. Wenn Du in der Kirche bist, wird auch Kirchensteuer anfallen.

Die andere Frage ist natürlich, ob auf den Verkauf Einkommensteuer anfällt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Meine eigene Recherche zur ähnlich gelagerter Frage vor ein paar Jahren ergab:

... ob auf den Verkauf überhaupt Steuern (+ Kirchensteuer) anfallen hängt davon ab, ob und wielange sich die Fläche im Privatbesitz befand. Bei über 10 Jahre Haltedauer in Familienbesitz, fallen gar keine Steuern an.

Nähere Infos findest du auch hier:

https://www.ratgeber-haus-verkaufen.de/geerbtes-grundstueck-verkaufen/#:~:text=Geerbtes Ackerland verkaufen%3A Steuer&text=Hat der Erblasser die Flächen,auf den Gewinn Steuer an.

🙋

Vielleicht wird dich aber später noch ein Fachmann besser informieren ‼️

Danke für die Antwort. Ich hatte mal gelesen, dass in Bayern auf Erbschaftsteuer keine Kirchensteuer fällig wird, finde aber leider die Seite nicht mehr.???

0
@Helu123

Was hat das jetzt mit Erbschaftsteuer zu tun? Im Sachverhalt ging es noch um Einkommensteuer.

1

Bei dem Stichwort Acker kann man an Betriebsvermögen denken. Da gibt es keine Haltefrist. Verkauf ist immer steuerpflichtig.

2

Was möchtest Du wissen?