Kirche in hartzIV einmischen?

2 Antworten

Es gibt viele kirchliche Vereine: Die Caritas, die Diakonie, Kolping etc., die christliche Werte zur Grundlage haben und sicher hilfreich sind. Sie hält Gemeinschaft durch Gottesdienste, Taufen und Beerdigungen zusammen. Spendet Beistand bei der Trauerarbeit, gibt letzte Ölungen. Leider ist mir nicht bekannt, dass sie Arbeitslose, Obdachlose, Mißbrauch von Frauen oder bei H4, Mobbing, Naturschutz unterstützt. Da sich Kirche in mache Bereiche auch nicht einmischen darf, sehe ich keinen Nachteil, eher könnte sie an einigen Stellen noch mehr Hilfen anbieten. Und wer keinen Bezug dazu hat, muss ja nicht dabei sein.

Das mag in Süddeutschland oder Südeuropa enger sein. Also auch regional unterschiedlich.

Wenn sich die Kirche einmischt, verlieren Homosexuelle ihre Arbeit, werden Hexenverbrennungen gefeiert und Ablasshandel forciert. Mir ist es lieber, die Kirche mischt sich nirgends ein. In Italien sucht die Katholische Kirche übrigens gerade einen Exorzisten. Naja. Ein krisensicherer Job!

Was möchtest Du wissen?