Kind mit Pflegegrad?

3 Antworten

Falls du zufällig im Rhein-Neckar-Raum bist, kann ich dir Nummer von Beratungsstellen geben, ansonsten einfach im Internet suchen. Du kannst auch die Hotlines für die Corona Krise anrufen, die geben dir dann die Infos.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bitte wende Dich an eine Familienberatungsstelle, damit Du genug Zeit und Unterstützung erhältst, eine neue Betreuung für Dein Kind zu organisieren.

Hilfreich könnte zB die Katholischen Landfrauen sein, die wirklich sehr engagiert und kundig sind. Selbst wenn sie nicht helfen können, wissen sie auf jeden Fall, wo Du dich hinwenden kannst.

In den letzten Jahren wurden viele Menschen (zB Alleinerziehende) aus Langzeitarbeitslosigkeit heraus zu Betreuungskräften ausgebildet, daher gibt es viel mehr verfügbare Kräfte auf dem Markt als früher. Ein Thema wird die Corona-Pandemie sein, für Dich auf der Arbeit und zu Hause ... .

Bleibt tapfer. Ich wünsche Dir soviel Glück! :-)

Versuche einmal über einen Pflegestützpunkt Rat zu bekommen :

https://www.pflegestuetzpunkte-deutschlandweit.de/

Desweiteren .... das JA evtl. im Zusammenhang mit §§ 35 ff SGB VIII

Da war ich schon haben aber keine Antwort bekommen mit der ich zufrieden bin den die einzige Unterbringung wäre so teuer das ich zu den Pflegegeldern noch ca 800 Euro zusätzlich bezahlen soll dann habe ich nur noch 354 Euro zum Leben trotz Kindergeldzuschlag

0

Was möchtest Du wissen?