Kindsvater zahlt keinen Unterhalt , sollte man der Mutter raten auf Kindes-Unterhalt zu klagen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat er sich erst nach der Trennung selbständig gemacht und hatte er vorher eine gut bezahlte Stelle?

Dann gilt für den Unterhalt dies hier:

Bei freiwilligen Einkommensminderungen kommt es auf den grund für die Einkommensminderung an und darauf, ob der Unterhaltspflichtige trotzdem noch zumindest einen angemessenen Kindesunterhalt leisten kann. Wenn der Unterhaltspflichtige sich z.B. selbständig macht und dadurch erst einmal weniger verdient als vorher, dann kann er den Kindesunterhalt reduzieren, wenn der Schritt in die Selbständigkeit nicht unvernünftig ist und wenn der Unterhaltspflichtige trotzdem noch wenigstens den untersten Tabellensatz zahlen kann.

http://www.scheidung-online.de/einkommenver.html

Wie alt ist das Kind oder sind die Kinder denn?

Wurde Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragt, falls sie jünger als 12 sind?

Wenn sie nichts macht, verliert sie die ansprüche, also muss sie klagen.

Oder erstimmt zu, dass er freiwilig notariell anerkennt. dann spart er Gebühren, denn verlieren tut er sowieso.

hallo. sie sollte auf jeden fall eine beistandschaft beim zuständigen jugendamt beantragen. das jugendamt prüft dann in wie fern er zahlen kann. wenn er jetzt nicht zahlen kann wird ihr geraten eine anzeige wegen fehlendem unterhalt zu machen ist gott sei dank kein kavaliersdelikt mehr wie die meisten noch glauben. denn nur mit dieser anzeige (ich hab das auch schon machen müßen) bekommt sie einen titel der dann 30 jahre lang pfändbar ist. also auch das kind kann dann wenn es alt genug ist den unterhalt einklagen. sie könnte sich aber auch mit ihm verständigen ob er wenigstens einen teil des geforderten unterhalts zahlen kann. diese möglichkeit gibt es auch. dann werden seine schulden nicht noch höher und sie bekommt ein wenig finanzielle hilfe von ihm. aber auch das kann sie mit dem jugendamt absprechen. lg bayerin

Hebt sich der Kindesunterhalt auf?

Ich habe ab Januar kein Einkommen mehr und bekomme seit drei Monaten Unterhalt von meinem Exmann für unserer gemeinsame Tochter (15). Nun will unser gemeinsamer Sohn (20, abgebrochene Lehren, also ohne Abschluß), der selbst Vater eines 3 Monate alten Kindes ist, wieder zu meinem Exmann ziehen (ohne Kind, wegen Trennung). Muss mein Exmann dann nicht mehr für meine Tochter zahlen, hebt sich der Unterhalt dann wieder auf?

...zur Frage

Ex-Freund kann wenig Kindes-Unterhalt zahlen, Unterhaltsvorschuß ginge, muß er den zurückzahlen?

Mein Ex-Freund wird mir zu wenig Kindes-Unterhalt zahlen können (wenig Einkommen, zahlt noch Auto ab, was er braucht). Wenn dieser Unterhaltsvorschuß klappen würde, muß er den dem Jugendamt zurückzahlen, auch wenn er wirklich zahlt was geht, mehr geht halt net. Danke. Da kriegt er ja Schulden zusammen und das jede Menge.

...zur Frage

Können wir für meinen !17jährigen Neffen Hartz 4 beantragen?

Mein Neffe ist 17 Jahre und lebt seid drei Jahren mit Erlaubniss des Jugentamtes bei uns.Das Sorgerecht liegt bei meiner Schwester die von Hartz 4 lebt.Den Unterhalt bekammen wir regelmäßig vom Jugentamt die es beim Kindsvater pfändete.Nun ist der Kindsvater Arbeitslos geworden und zahlt nicht mehr.Können wir jetzt für meinen Neffen Hartz 4 Beantragen? Da meine Schwester ja selber keinen Unterhalt an uns zahlen kann.

...zur Frage

Freund zahlt Kindes-Unterhalt bis Grenze Selbstbehalt, wenn wir zusammenziehen, müßt er mehr zahlen?

Mein Freund zahlt nun Kindes-Unterhalt bis zur Grenze von seinem Selbstbehalt (er zahlt 200 Euro pro Monat). Lt. Tabelle müßte er mehr zahlen. Wenn wir nun zusammenziehen würden, ändert das was an seiner Unterhaltszahlung? Ich verdiene mehr als er. Danke Euch.

...zur Frage

Unterhalt erhöhter Selbstbehalt

Aus der Ehe sind vier Kinder hervorgegangen im Alter von 9, 11, 12 und 15 Jahren.

Das älteste Kind lebt bei mir. Die anderen drei bei meiner getrenntlebenden Frau.

In der Düsseldorfer Tabelle steht das einem 900 Euro (inklusive Warmmiete 360 Euro) Selbstbehalt verbleiben. Meine Miete beträgt 650 Euro warm. Die Wohnung muss ja auch für die drei Wochenendkinder reichen, oder bin ich gezwungen diese in einer kleinen Wohnung zu stapeln. Selbst eine kleinere 3-Zimmerwohnung würde hier in der Nähe mindestens 550 Euro warm kosten.

Gibt es einen Mehrbedarf für das eigene im Haushalt lebende Kind?

Die ganze Sache ist auf jeden Fall bei meinem Einkommen ein Mangelfall. Ich verdiene Netto (nach Abzug Steuerklasse II) 1578 Euro. Davon werden ja 5 % berufsbedingter Aufwand abgezogen. Nach meiner Ablesung aus der Düsseldorfer Tabelle müsste ich im Mangelfall für die drei Kinder bei meiner Frau 421 Euro bezahlen. Meine Frau hat keinerlei Einkünfte außer ALGII. Wird ALGII als Einkünfte angerechnet?

Dann werde ich ja selber zum ALGII Aufstocker lt. ALGII Rechner.

...zur Frage

Was tun, wenn Unterhaltsschuldner trotz Urteil für die Kinder nicht zahlt?

Was ist einer Freundin zu raten, wenn ihr getrennt lebender Mann trotz Anerkenntnisurteil keinen Kindesunterhalt zahlt? Bei ihm war der Gerichtsvollzieher und der Mann hat die eidesstattliche Versicherung abgegeben. Er arbeitet aber nicht, obwohl er könnte. Bei der Verhandlung hat er in Aussicht gestellt, dass er demnächst eine Arbeit erhält. Deswegen hat er auch die Klage anerkannt und ist entsprechend Anerkenntnisurteil ergangen. Dennoch zahlt er nicht und arbeitet nicht. Was soll die Freundin tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?