Kindesunterhalt wenn Frau mehr verdient

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Werter Jenser, gern würd ich Dir einen genauen Rat geben, (gerade um der Familiengerechtigkeit) willen. Dazu bedarf es ganauere Angaben zur Situation.""Weshalb Trennung""?Ohne Dir zu nahe treten zu wollen. Wegen der Kinderist es auch wichtig,daß Du genauestens informiert bist! Gerede auch (nicht nur)wegen Unterhalt,(Umgangsrecht)wird evtl.was auf Dich zukommen;rechne vorsichtshalber damit! Zu deiner jetzigen Frage:Wie ist Deine Situation, denn es kommt nicht nur auf die Frau und die Kinder an. Was den Kindesunterhalt betrifft;JA,da steht auch deine Frau in der Pflicht. Ich empfehle Dir zunächst an:(wegen der Situation):§ 1612b Abs.5 BGB (wird wichtig!) und zunächst dieser Link: http://www.asp-rechtsanwaelte.de/unterhalt/kindesunterhalt.htm; Gruß; frederic;

Da weiß ich aus eigener Erfahrung, das Einkommen der Ex-Frau, spielt beim Kinderunterhalt überhaupt keine Rolle, denn sie versorgt ja die Kinder, sorgt für Essen und Wohnung und leistet dadurch ihren Unterhalt. Aber wenn Du nun arbeitslos bist, also weniger Einkommen hast, dann müßtest Du Deinen bisherigen Unterhaltsbeitrag redzuzieren können. Wenn Du die Kinder hättest, dann wäre es anders, dann könnte und müßte Deine gutverdienende Ehefrau Unterhalt zahlen.

Was möchtest Du wissen?