Kindesunterhalt vom Steuern absetzen bei 2 Kindern aber nur 1 Freibetrag?

2 Antworten

Die "1" sind eigentlich 2 x "0,5" Kinder. Jedes Elternteil bekommt die Hälfte zugeteilt. Das kann man ändern, wenn beide das wollen, oder wenn ein barunterhaltspflichtiges Elternteil seinen Unterhaltspflichten nicht nachkommt.

Deine Exfrau bekommt auch nicht tatsächlich 2 x Kindergeld, da das hälftige dir zustehende Kindergeld von dem von dir zu leistenden Unterhalt abgezogen werden kann.

Nein, warum sollte denn jemand seinen Kindesunterhalt der Gemeinschaft aufs Auge drücken können? Wie kommt man denn auf so eine Idee?

Wäre dies so, würden Millionen von Eltern ihre Kinder von der Steuer absetzen wollen. Und die Steuerberater könnten sich eine zweite Scheibe Wurst aufs Brot legen, weil sie ausrechnen müssten, wieviel bei Familien, in denen die Kinder bei den Eltern wohnen, der Kindesunterhalt in Euro wert ist

Kinderfreibetrag und Lohnsteuerjahresausgleich?

Hallo

kann mir jemand sagen, warum ich steuern nachzahlen muss?? Ich habe einen Kinderfreibetrag

zahle unterhalt

ich bekomme durch den Freibetrag monatlich netto mehr Gehalt

aber wo ist der sinn, wenn ich es dann am Jahresende wieder „zurück“ zahlen muss?!

hoffe die Frage ist einigermaßen verständlich

...zur Frage

Kindes-Unterhalt - Ärger, wenn ich im neuen Beruf weniger verdiene und weniger Unterhalt zahle?

Wie ist es beim Kindes-Unterhalt - bekäme ich Probleme, wenn ich als Berufsschullehrer (mein Traumberuf) weniger verdiene als momentan und dann weniger Unterhalt meinen Kindern zahlen könnte, die bei meiner Ex-Frau leben? Natürlich würde ich weiter zahlen, aber das Gehalt wäre weniger und damit bliebe weniger finanzieller Spielraum.

...zur Frage

Vater zahlt nicht in Höhe des Unterhalt?

Hallo , die Tochter ist 18 j und noch Schüler. Der Vater setzte den Unterhalt aus als sie 18 wurde . Er hat ein brutto von ca 3000€ der Unterhalt war bei 480€( älter 16 Jahre ) und 50% Kindergeld Abzug . Jetzt meine Frage : er hat bei 3000€ 0,5 Kinderfreibetrag und ich hab mit 800€ Netto auch 0,5 Kinderfreibetrag. Ich zahle 150€ Unterhalt an mein Kind er will 200€ Unterhalt zahlen obwohl er über 500€ zählen könnte . Die Tochter will nicht vor Gericht es einklagen. Wie und wo kann ich das unverhältnismäßige aufteilen des Kindergeldfreibetrages ( 0,5/05 ) geltend machen? Danke im Voraus für Informationen.

...zur Frage

Kann Kindesunterhalt von der Steuer abgesetzt werden?

Mein Mann zahlt seit 2005 Unterhalt für seine zwei Kinder (Zwillinge). Mit der Kindesmutter war er nie verheiratet und auch nie zusammenlebend - klassischer Fall von "dumm gelaufen". Ich habe ihn erst nach dieser "Geschichte" kennengelernt und wir sind seit 2008 verheiratet - eigene Kinder haben wir nicht. Er hat keinen Kinderfreibetrag auf seiner Steuerkarte und hat die Kinder auch noch nie zu Gesicht bekommen. Mit der Kindesmutter ist kein Reden - sie regelt alles nur über Anwälte. Da wir einfach nur unsere Ruhe haben möchten, wird der Unterhalt monatlich pünktlich gezahlt (zur Zeit 562 EUR monatlich). Gibt es eine Möglichkeit, diesen Kindesunterhalt steuerlich abzusetzen? Wenn ja, wie? Vorab vielen Dank für Eure Antworten und Tipps.

...zur Frage

Ich habe ein uneheliches Kind (6 J.) für das ich Unterhalt zahle. Das Kindergeld bekommt die Mutter. Kann ich den Unterhalt steuerlich absetzen?

...zur Frage

Wovon hängt der Unterhalt für Kinder und Exfrau ab?

Kommt es nur auf das Gehalt des Mannes an? Prozentual? Oder gibt es Richtwerte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?