Kindesunterhalt vom Steuern absetzen bei 2 Kindern aber nur 1 Freibetrag?

2 Antworten

Die "1" sind eigentlich 2 x "0,5" Kinder. Jedes Elternteil bekommt die Hälfte zugeteilt. Das kann man ändern, wenn beide das wollen, oder wenn ein barunterhaltspflichtiges Elternteil seinen Unterhaltspflichten nicht nachkommt.

Deine Exfrau bekommt auch nicht tatsächlich 2 x Kindergeld, da das hälftige dir zustehende Kindergeld von dem von dir zu leistenden Unterhalt abgezogen werden kann.

Nein, warum sollte denn jemand seinen Kindesunterhalt der Gemeinschaft aufs Auge drücken können? Wie kommt man denn auf so eine Idee?

Wäre dies so, würden Millionen von Eltern ihre Kinder von der Steuer absetzen wollen. Und die Steuerberater könnten sich eine zweite Scheibe Wurst aufs Brot legen, weil sie ausrechnen müssten, wieviel bei Familien, in denen die Kinder bei den Eltern wohnen, der Kindesunterhalt in Euro wert ist

Was möchtest Du wissen?