Kindesunterhalt berechtigt?

1 Antwort

Der Unterhalt ist für das Kind, nicht für die Mutter. Daher wirst du leisten müssen. Den Unterhaltsvorschuss wird sich das Jugendamt schon irgendwann bei ihr wiederholen.

Was ist denn mit den anderen Kindern? Haben die noch einen Anspruch? Das hat dann ggf. auch Auswirkung auf den Unterhalt für den 16jährigen.

Der bereits 20 Jährige wohnt bei mir und hat noch keine Ausbildung abgeschlossen.

Da die Mutter ja nie genug verdient hat, haben wir aber auch nie direkt Unterhalt von ihr eingefordert.

0
@Verso

Da kommst du leider nicht am vollen Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle für den 16jährigen vorbei. Dir steht allerdings das halbe Kindergeld zu, welches du vom zu zahlenden Unterhalt abziehen kannst.

Dem 20jährigen steht zumindest das volle Kindergeld zu. Geht er noch zur Schule oder befindet er sich in Ausbildung bzw. Studium?

0
@Lobber

Ausbildungssuchend zur Zeit

0

Was möchtest Du wissen?