Kinderzuschlag und Wohngeld

1 Antwort

Ich nehme einen 450-€-Job an, wirkt sich das auf Wohngeld und Kinderzuschlag aus?

Hallo! Wir sind eine 5-köpfige Familie, nur mein Mann ist berufstätig. Wir kriegen Kinderzuschlag und Wohngeld. meine kleinste geht jetzt zu Kita; Darf ich Arbeit auf 450-Euro-Basis haben? € Wie viel von 450 € wird abgezogen? Ich biete um Antwort Danke . Sara

...zur Frage

Wann wird Wohngeld gezahlt?

Ab wann, bzw. welchem Einkommen hat man Anspruch auf Wohngeld? Ehepaar ohne Kinder - 1 Verdiener - 34.000 Euro brutto

...zur Frage

Ablehnung Kinderzuschlag, weil ich BaföG beziehe

Hallo,

kurze Schilderung. Wir sind eine Familie mit 2 Kindern (3 und 8 jahre) ... mein Mann bekommt volle Erwerbslosenrente in Höhe von 544,-€ und ich studiere und bekomme 795,-€ Bafög. Wohngeld haben wir beantragt und erhalten jetzt 204,-€ Wohngeld. Hinzu kommt das Kindergeld für zwei Kinder. Nun haben wir auch Kinderzuschlag beantragt. Es hat keine 2 Wochen gedauert, da hatte ich noch nicht mal alle Unterlagen bei der Familienkasse (BaföG-Bescheid hatte ich noch nicht) da habe ich eine Ablehnung bekommen mit der Begründung, dass ich seit 01.10. studiere und somit BaföG beantragen kann und somit vom Leistungsbezug nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gemäß §7 Abs. 5 SGB II ausgeschlossen bin. Ich habe Widerspruch eingelegt, mit der Begründung, dass wir trotzdem ins ALGII rutschen könnten. Daraufhin kam der Widerspruchbescheid und auch dieser ist abgelehnt. Da ich BaföG bekomme und mein Erwerbslosenrente bezieht, befindet sich in der Bedarfsgemeinschaft keine erwerbsfähige Person im Haushalt und somit haben wir auch kein Anspruch auf Leistungen nach SGBII ... und Kinderzuschlag wird nur gewährt, wenn Hilfebedürftigkeit vermieden wird. So ... und was ist nun mit meinen Kindern ... also mein Mann kann seinen Lebensunterhalt und Mietanteil von seiner rente begleichen und ich habe mein Bäfog ... aber unsere Kinder ... ein Anruf beim Jobcenter - ich können Antrag für die Kinder stellen ... also würden wir ja doch wieder ins HartzIV fallen wegen den Kindern: Lohnt sich da eine Klage, was meint ihr?

...zur Frage

Mindesteinkommen bei Wohngeld errechnen

Hallo, ich bin verwirrt.

ich hätte gerne die korrekte Formel zum Berechnen des Mindesteinkommens bei Wohngeld. Also um die Summe zu errechen, die man mindestens als monatliches Einkommen haben muss, um überhaupt ANspruch auf Wohngeld zu haben. Ich habe überall im Internet gelesen, es gibt dieses Mindesteinkommen für Wohngeld.(natürlich gibt es auch ein Höchsteinkommen,aber dieses meine ich nicht)

NUR das Problem, ich habe im Internet dazu verschiedene Formeln gesehen, also kann mir jemand erklären wie man es berechnen kann???

ich hoffe ihr versteht, was ich meine.

ich hatte mit der WOhngeldstelle in meiner Stadt telefoniert, und die Sachbearbeiterin dort, meinte es gäbe kein Mindesteinkommen. (hää?) naja, hier weiß hoffentlich jemand was ich meine!

Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?