Kindergeldrückzahlung von Kindergeld (2. Kind) abgezogen! Rechtens?

4 Antworten

Ob Dir nun das Geld vom Kindergeld Deiner Tochter abgezogen wird, oder Du verpflichtet wirst, monatliche Raten an die Familienkasse zu zahlen, kommt auf das gleiche raus.

Den überzahlten Betrag musst Du so oder so zurückzahlen.

Das Geld steht doch meiner Tochter zu und ich brauche es!

Das ist ja schon mal ein Widerspruch in sich und der erste Teil ist unrichtig. Dir steht das Kindergeld zu und deshalb kann es auch mit Rückzahlungsforderungen das Kindergeld betreffend verechnet werden.

Das Geld steht doch meiner Tochter zu und ich brauche es!

Das ist für mich ein Widerspruch. Braucht es nun deine Tochter oder du?

Im Übrigen ist die Vorgehensweise der Familienkasse rechtens: http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__75.html

Im ganzen Abschnitt der §§ 62 bis 78 EStG steht auch nichts davon, dass das Kindergeld dem Kind zustünde. Vielmehr ist Anspruchsberechtigter gem. § 62 EStG nicht das Kind, sondern derjenige, um dessen Kind es geht - also du! Und wenn du bei der Kindergeldkasse Schulden hast, aber gleichzeitig Leistungen beanspruchst, ist es doch nur konsequent, wenn die Kindergeldkasse aufrechnet.

Was kann ich tun?

Die Überzahlung der Kindergeldkasse schnellstmöglich erstatten, dann wird nichts mehr abgezogen.

Kindergeld "zu unrecht" erhalten, obwohl weitergeleitet?

Folgende Situation. Vor zwei Jahren ist meine Tochter (17) zu ihrem Freund gezogen, ich habe (al s Mutter) vergessen das bei der Familienkasse zu melden, das Kindergeld bekommen und an die Mutter des Freundes geschickt. Meiner Tochter habe ich auch Geld geschickt in Höhe des Kindergeldes. Nun ist es mir aufgefallen da mir die Familienkasse geschrieben hat dass ich kein Kindergeld mehr bekomme und fragt, wo mein Kind lebt und seit wann. Was passiert jetzt? Muss ich zurückzahlen und bekomme noch eine Strafe?

...zur Frage

Hat mein Freund Anspruch auf Kindergeld ???

Hallöchen,mein Freund ist ende Juli dieses Jahres zu mir und meiner Tochter gezogen,weil er hier eine Ausbildungsstelle bekommen hat.Seit 1.8.11 hat er mit dieser begonnen.Er bekommt im Monat ungefähr 550 - 600 €.Ich habe einen 400 € Job und das Kindergeld meiner Tochter und den UV von 180 € für sie,sonst nichts weiter an Einkommen.Jetzt hat uns ein Bekannter gesagt wir könnten noch Kindergeld für ihn beantragen solange er die Ausbildung macht ( er ist 24 wird nächstes Jahr 25 ).Stimmt das und hat er da überhaupt Anspruch drauf wenn ich selber den 400 € Job und das Geld meiner Kleinen habe ???

...zur Frage

Wieviel Geld stehen zwei Personen in einer sogenanten "Bedarfsgemeinschaft" Zu??

Die mutter der "Bedarfsgemeinschaft ist alleinerziehend und Frührentnerin aus Gesundheitlichen gründen...die Tochter bekommt Alg2 die Miete wird nur teilweise übernommen jedoch kommen beide zusammen grade mal auf 520 euro plus kindergeld....ist das rechtens? Jch mein liegt das nicht weit unter dem Lebensstandart denn man in deutschland vorgiebt.

...zur Frage

HARTZ 4 Hilfe!?

Hallo, ich habe mal eine Frage an euch, ich bin zu meiner Freundin gezogen, Sie hat einen kleinen Sohn, ist zurzeit zuhause und bekommt ALG2. Meine Frage: Wie wirkt sich das auf Ihr Arbeitslosengeld aus? Ich bin noch Verheiratet, habe 2 Kinder wo ich Unterhalt bezahle, an meine noch Ehefrau werde ich wahrscheinlich auch Geld bezahlen müssen. Ich habe ein Haus wo noch ca. 200.000 Euro Schulden bestehen. Das Haus wird aber verkauft eine Maklerin ist beauftragt. Somit bleiben nicht mehr ganz so viel bei den Krediten. Ich habe monatlich ca. 2.000 Euro Lohn, wenn alles abgeht stehe ich unter meinem Selbstbehalt der ist doch etwas über 1000 Euro, Oder? Ich bezahle zurzeit auch noch alles was vorher bezahlt wurde, ( z.B. Telefon, Versicherungen, Wasserversorgung, Strom, usw.) Könnt ihr mir sagen wie wir weiter vorgehen müssen/ können, wegen dem Arbeitsamt? Wird bei meiner Freundin Geld abgezogen oder bekommt Sie dann gar keins mehr? Sie hat etwas über 800 Euro von denen + Kindergeld (184 Euro ) + Unterhaltsvorschuss (133 Euro )? Davon muss Sie ihre Miete mit 400 Euro bezahlen und hat noch sonstige Ausgaben.

Könnt ihr mit einen Rat geben was wir machen können oder machen müssen?

Mfg

...zur Frage

Kindergeld zurückzahlen nach nicht bestandener Abschlussprüfung

Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich hatte im Sommer 2012 meine Facharbeiterprüfung, welche ich nicht bestanden habe. Nun hatte ich anfang Januar meine Nachholprüfung und habe die leider wieder nicht bestanden. Nun fordert die familienkasse das Geld welches sie mir nach der versiebten 1. prüfung bis jetzt gezahlt haben zurück. Ist das rechtens? Ich mein ich möchte ja ab jetzt kein Geld mehr haben, da ich nun eine ganz neue Ausbildung anfangen möchte, und die Ausbildung so gesehen jetzt ERST abbreche.

Würde mich sehr über schnelle antworten freuen!!!

...zur Frage

Wie kann man an Altenpflegerin vererben?

Guten Tag,

die Mutter einer Freundin ist schon sehr lange im Altenheim und wird dort seitdem sie dort ist sehr liebevoll von einer Altenpflegerin betreut. Zwischen den beiden hat sich ganz offensichtlich eine sehr enge Beziehung entwickelt und niemand kommt auf die Idee hinter der Freundlichkeit der Frau irgendwelche Erbschleich-Absichten zu vermuten.

Per Gesetz ist es aber wohl so, dass man kein Geld an Pflegekräfte vererben kann. Die Mutter ist aber geistig noch violl auf der Höhe und würde die Pflegerin gerne irgendwie in ihrem Testament bedenken (natürlich nicht als Alleinerbin, aber mit einem Teil) Wie kann man regeln, dass das möglich ist? Oder ginge es nur, dass Tochter aus ihrem Erbe einen Teil an die Pflegerin weitergibt?

Danke für hilfreiche Beiträge und gute Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?