kindergeldantrag

1 Antwort

Goldy, wenn Du das Kindergeld beantragst und auch behältst, dann mußt Du das bei der Arge als Einkommen angeben und die rechnen dann durch, ob Du noch im Bezug bleibst oder nicht. Anders wäre es, wenn Du das Kindergeld gleich (nachweisbar) an Deine Tochter weiterüberweisen würdest. Übrigens glaub ich nicht, daß Du Wohngeld von der Arge bekommst, Wohngeld zahlt nur die Kommune.

Hartz IV: Arge schickt Bekannte zum Amt, sie soll Wohngeld für Kinder beantragen, macht das Sinn?

Frage zu Hartz IV: die Arge schickt meine Bekannte zum Landratsamt, sie soll dort Wohngeld für ihre Kinder beantragen. Wir kapieren nun nichts mehr, hieß doch immer, es gibt nur Arge-Geld. Machts wirklich Sinn den Wohngeldantrag zu stellen?

...zur Frage

Kinderbetreuungspauschale bei Wohngeld angerechnet?

Hallo. Wir bekommen Wohngeld. Nun fange ich eine Umschulung an Und bekomme von der Arbeitsagentur Fahrtkosten (20cent / km) und Kinderbetreuungsgeld ( 130euro/kind). Darf dieses Geld beim Wohngeld angerechnet werden?

...zur Frage

Ausbildung, Eigene Wohnung! Wohngeld und Kindergeld???

Also ich (16) wollte bei meinen Eltern ausziehen. Jetzt meine Frage kann ich Wohngeld beantragen und gleichzeitig das komplette Kindergeld bekommen???

...zur Frage

Wie viel Geld steht mir zu? ( Alleinerziehend )

Hallo! Ich bin Alleinerziehend. Ich arbeite in Teilzeit, bekomme Wohngeld, Kindergeld und Unterhaltsvorschuss. Eine Bekannte hatte mir gesagt, dass man noch andere Zuschusse beantragen kann. Denn wenn meine Tochter in die Schule kommt, kann ich das Geld für die Betreuung nicht aufbringen im Monat. Weiß da vielleicht einer mehr? Was man noch bekommen bzw. beantragen kann?

Danke

...zur Frage

Wann muss man das Wohngeld bei einem Umzug neu beantragen?

Muss man Wohngeld neu beantragen, wenn man umzieht oder kann man das auch erst machen, wenn man bereits in der neuen Wohnung wohnt? Wie lange ist dafür in etwa die Bearbeitungszeit?

...zur Frage

wird eine KindergeldNACHZAHLUNG angerechnet?

Hallo.

Ich erhalte Kindergeld und es liegt ein Abzweigungsantrag vor. Nun habe ich von der Arge eine Nachzahlung für das letzte halbe Jahr erhalten, direkt an mich ausgezahlt.

Meine Sachbearbeiterin möchte nun einen Nachweis über die Kindergeldzahlung. Aus welchem Grund?

Darf sie diese Nachzahlung anrechnen?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?