Kindergeldanspruch zwischen Schulende und Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Ausbildungssuchende gelten genau die gleichen Regeln wie für diejenigen, die eine Ausbildung absolvieren.

Solange die Betroffenen eine Ausbildung suchen und dies belegen können, haben ihre Eltern bis zum 25. Lebensjahr der Sprösslinge Anspruch auf Kindergeld.

Diesem Anspruch steht - wie das Bundesfinanzministerium auf Anfrage - ausdrücklich klarstellt - die Aufnahme einer Vollzeitbeschäftigung (in der Wartezeit auf die erste Ausbildung) nicht entgegen.

Hier nachzusesen: http://www.ihre-vorsorge.de/magazin/im-fokus/kindergeld-ausbildungssuche-und-vollzeitjob.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er war doch in der Zeit in Anstellung. Wieso sollte er Kindergeld beziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein rückwirkenden Anspruch hat er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?